Touchdown – Die Münsterer Mondlandung steht bevor - Aktion des Vereins Radsport…….Münster radelt zum Mond! –

Seit Anfang des Jahres sind die Münsterer Radler bei der Aktion des Vereins Radsport „Münster radelt zum Mond!“ unterwegs; mehr als 350 000 Kilometer haben sie bisher zurückgelegt. In Kürze wird die 384 401 Kilometer lange Strecke zum Mond per Rad zurückgelegt sein. Die Mondlandung steht bevor – wenn auch nur im übertragenen Sinne.
Einen Schub für dieses Ziel hat noch einmal das kürzlich stattgefundene 40. Volksradfahren des Vereins mit 586 Teilnehmern gegeben. Es haben sich bis jetzt ca. 900 Radler an dieser Aktion beteiligt.
Was motiviert Münsterer Radler?
Den Ruf einer „Fahrradhauptstadt“ hatte das südhessische Münster bisher nicht. Woran liegt es dann, dass sich dennoch so viele Radler an der Aktion beteiligen? Zwei Gründe: Unabhängig vom Radwegenetz bietet Münster und Umgebung gute geografische Voraussetzungen zum Fahrradfahren aber auch zum rollern, inline-skaten etc. Es gibt hier kaum Steigungen; das Radfahren ist für Jedermann(frau) möglich. Zudem hat die Aktion viele Multiplikatoren gefunden, die andere zum Radeln oder Rollern motivieren. Inzwischen häufen sich Meldungen, wonach Autofahrer durch die Aktion wieder oder neu aufs Fahrrad oder andere per Muskelkraft betriebene Fortbewegungsmittel umgestiegen sind und Spaß daran gefunden haben.
Genau das will die Aktion des Vereins Radsport auch erreichen. Die Menschen sollen das Fahrrad als Alternative zum Auto erleben – gerade auf kurzen Strecken, und sei es nur zum Brötchen holen. Das entlastet nicht nur Straßen, es fördert auch die Gesundheit und dient dem Klimaschutz. Die geradelten Kilometer ergeben schließlich einige Tonnen vermiedenes Kohlendioxyd.
Nach der Mondlandung – voraussichtlich im September – bietet sich bis zum Ende des Aktionszeitraumes noch Platz für Mondumrundungen. Zurückgelegte Strecken mit dem Rad können deshalb weiterhin bis zum Ende des Aktionszeitraumes im Monat November 2012 mit den an verschiedenen Stellen in Münster erhältlichen Flyern zu der Aktion oder auf der Internetseite www.radsportmuenster.de bzw. per e-mail mondfahrt@radsportmuenster.de gemeldet werden. Meldungen per Telefon sind möglich über die Vorwahl 06071 und die Rufnummern 36816, 31484, 31722 oder 31772.
Am Ende der Aktion werden unter allen Teilnehmern Sachpreise und Gutscheine verlost.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.