TUS Griesheim Tischtennis bei Kreiseinzelmeisterschaften 2015 erfolgreich

Doppel- und Einzelplatzierungen der Damen D
 
Von Links: Marion Liederbach, Susanne Heuss, Antje Riess, Emine Aktürk

Damen und Herren des TUS Griesheim qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaften 2015

Mehr als zufrieden kann die Tischtennisabteilung des TUS Griesheim mit den Ergebnissen seiner Spielerinnen und Spieler bei den Kreiseinzelmeisterschaften am vorigen Wochenende in Gräfenhausen sein.

Bereits am Freitag traten Marion Pacholczyk und Doris Hallstein bei den Seniorinnen 50 an. Dort setzten sich die beiden im Doppel gegen Monika Schwarzer/Kerstin Scholl vom SV Eberstadt durch und belegten damit Platz 1. Auch im Einzel waren beide Damen erfolgreich: während Marion Pacholczyk sich mit vier Siegen den ersten Platz sicherte, konnte Doris Hallstein dank des besseren Satzverhältnisses den zweiten Platz erreichen.

Am Samstag trat Dirk Beutel als einziger männlicher Spieler des TUS bei den Kreismeisterschaften bei den Herren E an. Hier konnte er sich bei insgesamt elf Teilnehmern den fünften Platz sichern, im Doppel erreichte er mit seinem Partner Michael Sonn vom TTC 1954 Eppertshausen den zweiten Platz.

Sonntags waren dann die Damen D dran. In der diesjährigen Saison hatte man die Obergrenze für Damen D auf 1300 Punkte gesetzt, so dass eine größere Anzahl an Teilnehmern erwartet wurde. Aber auch der Schwierigkeitsgrad war dadurch deutlich höher, vor allem für neue Spieler eine Herausforderung.
Der TUS trat mit acht Damen in einem Feld von dreizehn Spielerinnen an (2014 waren es noch sieben). Gespielt wurde in drei Gruppen (zwei 4er und einer 5er Gruppe), auf die alle TuS Spielerinnen verteilt wurden.

In Gruppe 1 mussten sich Susanne Heuss und Antje Riess den Spielerinnen Christel Wetzstein vom TV Heubach (der späteren Siegerin) und Nachwuchstalent Hannah Wytrickus vom SC Concordia Pfungstadt geschlagen geben und schieden in der Gruppenrunde aus. In Gruppe 2 waren sogar 3 Griesheimer Spielerinnen vertreten. Während Marion Liederbach ihre Spiele souverän gewinnen konnte, unterlagen Kerstin Rupp und Emine Aktürk nicht nur ihrer Vereinskollegin Marion Liederbach sondern auch Lisa Frehse vom TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt, so dass auch für diese beiden Griesheimerinnen in der Vorrunde das Aus kam.
In der 3. Gruppe mit fünf Spielerinnen traten neben den Griesheimerinnen Nicole Voigtländer, Maike Windirsch und Eva Hahn die Spielerinnen Beate Merten vom SV Darmstadt 98 und Lena Buchhorn vom TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt an. Leider waren auch hier die Gegner zu stark, so dass sich keine der Griesheimer Spielerinnen aus dieser Gruppe für das Weiterkommen qualifizieren konnten.

Einzig Marion Liederbach kam weiter, unterlag dann jedoch im Halbfinale Hannah Wytrickus und erreichte damit Platz 3 bei den Damen D.

Im Doppel mussten sich leider Eva Hahn/Maike Windirsch den späteren Finalistinnen Hannah Wytrickus und Beate Merten geschlagen geben, auch Antje Riess/Emine Aktürk scheiterten im Halbfinale an der Paarung. Nicole Voigtländer/Kerstin Rupp unterlagen gegen Lisa Frehse/Lena Buchholz. Marion Liederbach und Susanne Heuss konnten gegen die Paarung vom TTC GSW jedoch im Halbfinale punkten und trafen im Finale auf Hannah Wytrickus und Beate Merten. In einem spannenden Match besiegten die Griesheimerinnen das starke Doppel und sicherten sich den 1. Platz. Antje Riess und Emine Aktürk erreichten Platz 3.

Alle Spielerinnen und Spieler der TUS Tischtennis Abteilung haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften vom 30. Oktober - 1. November 2015 in Stockstadt/Rhein qualifiziert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.