TuS Schwimmer - gut vorbereitet zum 30. Herbstpokal nach Frankfurt

(v.l.n.r.): Hinten: Luca Günther (2002), Lara Untersteiner (2004), Liara Härtel (2004), Trainer Jonas Zahlauer, Jannik Zachertz (2004), Kiara Tzankova (2004), Lora Tzankova (2006) und Maxine Klinger (2005).
Für die 1. bis 3. Wettkampfmannschaft der TuS Schwimmabteilung gab es in den Herbstferien keine Trainingspause. Gemeinsam wurde trainiert, im Hinblick auf die nächsten Wettkämpfe. Am letzten Sonntag in den Ferien sprangen 7 Nachwuchsschwimmer beim 30. Herbstpokal 21 Mal in die Fluten. Trainer Jonas Zahlauer zeigte sich mit seinem Team am Ende des Tages sehr zufrieden. Er konnte im Verlauf der Veranstaltung einige neue persönliche Bestzeiten, mit teilweise enormen zeitlichen Verbesserungen, für Luca Günther, Jannik Zachertz, Maxine Klinger, Liara Härtel, Lara Untersteiner, Lora und Kiara Tzankova notieren, Liara Härtel und Luca Günther zu Medaillen gratulieren und sich über tolle Platzierungen freuen. Jannik Zachertz verpasste leider nur knapp die Qualifikation für die Hessischen Kurzbahn Meisterschaften über 100m Brust und 100m Schmetterling. Die nächste Chance, die Pflichtzeiten doch noch zu knacken hat er und alle anderen beim 34. Zwiebelpokal, am 12. November 2016 im heimischen Gewässer. Für die Unterstützung an diesem Tag geht ein herzliches Dankeschön an Trainer Jonas Zahlauer und die Kampfrichterin Maria Tzankova.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.