TuS Tischtennis Abteilung - Saisonabschluss 2015/2016

von links: Susanne Heuss, Marion Liederbach, Marion Pacholczyk, Doris Hallstein
Der TuS Griesheim kann mit den Ergebnissen seiner Tischtennisabteilung sehr zufrieden sein.

TuS Damen I holen Meisterschaft!

Die Damen I setzen sich in ihrem letzten Punktspiel gewohnt souverän gegen ihre Gegner durch, sie besiegten die Spielerinnen vom DJK Blau-Weiß Münster VI klar mit 10:0. Die Punkte holten im Doppel Doris Hallstein/Marion Pacholczyk und im Einzel Doris Hallstein (3), Marion Pacholczyk (2), Marion Liederbach (2) und Susanne Heuß (2). Die amtierenden Hessenpokalsiegerinnen freuen sich nun auf die kommenden Saison in der 1. Kreisklasse.

Auch die Damen II waren mit ihrem Saisonergebnis sehr zufrieden. Bewusst hatte man während der Saison auch auf häufigen Einsatz der Ersatz- und Nachwuchsspielerinnen gesetzt. Wie gut man mit dieser Strategie fuhr, zeigte sich im letzten Punktspiel gegen den TTC 1954 Eppertshausen II. Bedingt durch den Ausfall der Nummer 1 (Susanne Bitter), 2 (Melanie Singler) und 4 (Nicole Voigtländer) trat man mit Kerstin Rupp und Emine Aktürk im vorderen Paarkreuz und mit Antje Riess und Eva Hahn im hinteren Paarkreuz an.
Durch das geschickte Aufstellen bei den Doppelpaarungen konnten sich die Griesheimerinnen hier bereits die ersten Punkte sichern und mit 2:0 in Führung gehen. Sowohl Aktürk/Riess als auch Hahn/Rupp (sie siegten nach einem 0:2 Rückstand im fünften Satz) waren hier erfolgreich. In den Einzelbegegnungen hatten Kerstin Rupp und Emine Aktürk leider gegen die beiden Materialspielerinnen der Gastgeber keine Chance. So mussten die Punkte von hinten geholt werden. Antje Riess, Trainingsfleißigste in den vergangenen Monaten, zeigt hier ihre Stärke und siegte in beiden Einzeln, auch Eva Hahn gelang ein Sieg in einem ihrer Einzel. So konnte man mit einem 5:5 Unentschieden einen Punkt mit nach Hause nehmen. Die Damen II – in der Saison 2015/2016 mit den Spielerinnen Susanne Bitter, Melanie Singler, Kerstin Rupp, Nicole Voigtländer, Emine Aktürk, Antje Riess, Maike Windirsch und Eva Hahn - beendete die Saison auf einem guten Platz 5 in der Tabelle. In der kommenden Saison erhoffen sich die Damen Unterstützung einer weiteren Nachwuchsspielerin; Rieke Müller trat bisher in der 1. Kreisklasse der Jugend an.

Herren I schaffen Klassenerhalt!

Den Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse schafften die Herren I, auch wenn es hier am Ende knapp zuging. Nachdem man in den vorangegangenen Spielen einige Punkte gut machen konnte, unterlagen die Griesheimer gegen den TTC Pfungstadt V mit 4:9. Erneut musste man verletzungsbedingt auf die Nr. 1, Kai Kalcik, und die Nummer 3, Thomas Koslowski, verzichten und auf Ersatzspieler zurückgreifen. Hier konnten Melanie Singler von den Damen und Jan van der Linden kurzfristig einspringen. Die Punkte für Griesheim holten Rolf Patrick Pawellek/Marc Marass im Doppel; im Einzel punkteten Wolfgang Mönch, Rolf Pawellek und Marc Marass. Trotzdem schaffte man den erforderlichen Punktevorsprung auf Platz 10, dem ersten von drei Abstiegsplätzen. Es bleibt abzuwarten, in wieweit in der kommenden Saison, auch durch Zuwachs an Spielern, die Klasse gehalten und ein verbesserter Platz erreicht werden kann.

Die ebenfalls ausfallgeplagten Herren II konnten ihre beiden letzten Spiele (9:3 gegen den TTF Hähnlein 1965 IV und 9:7 gegen den TV Jugenheim 1888 II) gewinnen und sich so einen guten siebten Tabellenplatz sichern. Einzig im Spiel gegen den TTF Hähnlein konnte man in dieser Saison in der eigentlichen Bestbesetzung antreten, im Spiel gegen den TV Jugenheim traten die TuS Spieler erneut mit Ersatz an. Im Doppel punkteten erneut Ralf Böhling/Klaus Liederbach, Dirk Kornelius/ Frank Janowski mussten sich im fünften Satz mit 16:18 geschlagen geben. Auch Heinz Liederbach/Dietrich Öhlschläger unterlagen den Spielern aus Jugenheim. Diesen 1:2 Rückstand konnte man mit den Einzelbegegnungen wett machen, sowohl Klaus Liederbach, Ralf Böhling, Frank Janowski (nervenstark hier im fünften Satz) und Dirk Kornelius holten die Spiele heim, so dass sie den TuS mit 5:2 in Führung brachten. Dietrich Öhlschläger (2) und Heinz Liederbach (2) mussten ihre Punkte leider dem Gegner überlassen, auch Frank Janowski unterlag in seinem zweiten Einzel. Dagegen punkteten Klaus Liederbach, Ralf Böhling und Dirk Kornelius erneut, so dass das Schlussdoppel Böhling/Liederbach gegen den Gastgeber Jens Jansohn/Robert Krnjaic entscheiden musste. Hier blieben die TuS Spieler souverän und holten mit einem klaren 3:0 Sieg den entscheidenden Punkt zum 9:7 Sieg nach Griesheim.

Nachdem die Jugend in der Rückrunde vor allem durch krankheitsbedingte Ausfälle (das Spiel gegen den TTC Schaafheim musste man sogar unbespielt den Gegnern überlassen) bisher nur in einem Spiel punkten konnte, wollte man im letzten Spiel gegen den TSV 1909 Klein-Umstadt noch einmal so richtig Gas geben. Zwar musste man Doppel Eins (Jan Jonas Starost/Alexander Efremow) abgeben, Rieke Müller/Leon Simon dagegen konnten hier punkten. Im Einzel waren Rieke Müller (1), Leon Simon (1), Jan Jonas Starost (2) und Alexander Efremow (2) erfolgreich, so dass man das Spiel souverän in nur 80 Minuten mit 7:3 für sich verbuchen konnten. Mit Platz 8 in der Tabelle der 1. Kreisklasse wurde man aber leider seinen eigentlichen Möglichkeiten nicht gerecht.

Einen erfolgreichen fünften Platz in der Abschlusstabelle der 1. Kreisklasse erreichten die Schüler B der TuS Tischtennis Abteilung. Einen außergewöhnlichen Sieg schafften Ben Kligge (in der Gesamtauswertung der 1. Kreisklasse erreichte er mit einer Quote von 30:8 Platz Sieben im Einzel) und Denizhan Müjde in ihrem Spiel gegen den 1. TTC Darmstadt. Hier konnten die beiden Schüler nur zu zweit antreten. Trotzdem siegten sie sowohl im Doppel als auch in ihren jeweils drei Einzeln souverän, so dass die Punkte mit einem 7:3 Sieg in Griesheim bleiben.
Im letzten Punktspiel der Saison trafen die Schüler auf die SG Arheilgen. Im Doppel unterlagen Felix Bernard/Malte Kauffeld, Denizhan Müjde/Luciano Heuss konnten eine 2:0 Führung erst einmal nicht nutzen, siegten dann jedoch im fünften Satz. Im Einzel holten Müjde Denizhan (1) und Malte Kauffeld (2) die Punkte, so dass man sich mit 4:6 geschlagen geben musste.

Weitere Veranstaltungen TuS Tischtennis

Die Tus Tischtennis Abteilung verabschiedet sich damit jedoch noch nicht in die Sommerpause. Zum Einen findet weiterhin regulär unser Training statt, jeweils Dienstags und Freitags für die Kinder/Jugendliche von 18 - 20 Uhr und ab 20 Uhr für die Erwachsenen.
Außerdem ist die TuS Griesheim Tischtennis Abteilung Ausrichter des Tischtennis Kreistages von Darmstadt-Dieburg am 17. Juni. Am ersten Juliwochenende finden dann außerdem diverse Feierlichkeiten anlässlich die 70 Jahrfeier der TuS Griesheim Tischtennis Abteilung statt. Nähere Infos zu den Veranstaltungen unter www.tusgriesheim-tischtennis.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.