TV Groß-Umstadt mit schwacher Leistung

In der 3. Handballliga Süd reiste der Tv Groß-Umstadt am vergangenen Samstag (13.10.) zur TSB Heilbronn/Horkheim. Der TV Groß-Umstadt präsentierte sich in dieser Auswärtspartie ungewohnt harmlos und verlor das Spiel verdientermaßen mit 29:38 (13:21).
Die Anfangsphase verschliefen die Südhessen vollends und man lag schon früh, nach nicht einmal 5 gespielten Minuten, mit 1:5 zurück. Die Mannschaft um TVG-Trainer Tim Beckmann wusste sich in der kompletten ersten Halbzeit auch nicht mehr zu steigern und lag zur Pause klar mit 13:21 im Rückstand. An diesem Tag lief nicht viel bei den Groß-Umstädtern zusammen, besonders die Defensive machte dabei eine schlechte Figur. Die zweite Halbzeit konnten die TVG-Spieler immerhin ausgeglichener Gestalten. Doch dies war eher darauf zurückzuführen, dass die TSB einen Gang zurückschaltete und sich auf das Verwalten des Ergebnissis beschränkte. Letztendlich mussteder TVG eine verdiente29:38-Niederlage einstecken.
Damit steht der TV Groß-Umstadt auf dem 11. Tabllenplatz der 3. Liga Süd. Am kommenden Sonntag, dem 21.10. empfängt der TV um 18 Uhr den Tabellenführer vom HBW Balingen-Weilstetten II. Das Team aus Groß-Umstadt muss sich in dieser Partie schon stark verbessert zeigen, um gegen den aktuellen Spitzenreiter mithalten zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.