Viktoria Griesheim mit Überraschungssieg

In der Fußball-Hessenliga reiste die Viktoria aus Griesheim am vergangenen Samstag, den 20. November zum Aufstiegsaspiranten des KSV Baunatal. Als klarer Außenseiter gingen die Griesheimer in die Partie, die den Zuschauern eine mehr als turbulente erste Halbzeit bot. Griesheim schlug überraschend den KSV Baunatal mit 4:3-Toren und konnte sich so vorerst von den Abstiegsrängen absetzen.
Die Partie nahm schnell Fahrt auf und die Hausherren des KSV zeigten, warum man sie als Aufstiegskandidat handelt. Bereits in der 4. Spielminute schoss Jaroslaw Matys die Heimmannschaft mit 1:0 in Front bringen. Als nur zwei Minuten später Nico Schrader gar auf 2:0 erhöhen konnte, sah alles danach aus, als ob die Spieler aus Baunatal einen sicheren Heimsieg feiern könnten. Doch die Griesheimer Jungs um Trainer Rainer Kolitsch zeigten auf den frühen Rückstand eine Trotzreaktion und kämpften sich zurück in die Partie. Kamil Kwiaton erzielte in der 21. Spielminute zunächst den Anschlusstreffer für die Viktoria. Nun waren die Griesheimer hellwach und konnten in der Folgezeit das Spiel kippen. Durch Treffer von Kevin Jung (34.) und Johannes Rupp (37.) drehten die Gäste das Spiel zur 3:2-Führung. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit der ersten Hälfte schob Mario Wolf für den KSV Baunatal zum 3:3 ein. Doch die Viktoria hatte noch einen Pfeil im Köcher, Jean Marie Starck erzielte Sekunden vor dem Pausenpfiff den erneuten Führungstreffer für die Griesheimer. So wechselte man mit 4:3 aus Griesheimer Sicht die Seiten.
In den zweiten 45 Minuten sollte beiden Teams kein weiterer Treffer gelingen, sodass der Pausenstand gleichzeitig auch den Endstand bedeutete.
Durch den überraschenden und ebenso wichtigen Auswärtserfolg beim KSV Baunatal schoben sich die Griesheimer auf den 11. Tabellenplatz der Hessenliga vor und konnten sich ein wenig von den Abstiegsrängen distanzieren. Schon am Samstag, den 17. November steht das nächste Gastspiel an, wenn man um 14:30 Uhr beim FSC Lohfelden antritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.