Wichtiger Auswärtssieg für den FC Alsbach

Der FC Alsbach feierte am vergangenen Sonntag (25. November) einen wichtigen Auswärtssieg in der Fußball-Verbandsliga Hessen. Gegen das Tabellenschlusslicht SC Dortelweil konnte man sich mit 4:1-Toren durchsetzen und klettert durch den Dreier auf den 11. Rang der Tabelle. Nach drei sieglosen Partien konnten die Jungs von Stephan Lerch wieder einen Sieg einfahren.
In der ersten Hälfte begannen die Gäste vom FC Alsbach sehr gut und zeigten früh, dass sie beim Tabellenletzten einen Dreier einfahren wollten. Bereits die erste Torgelegenheit sollte zum 1:0 für die Alsbacher führen. Cengiz Gencer erzielte in der 14. Spielminute den ersten Treffer für die Alsbacher. Nur eine Minute später konnte der FCA nachlegen und Ricardo Zocco (15.) netzte zum 2:0 für die Gäste ein. Der Alsbacher Torjäger war es auch, der in der 43. Spielminute den 3:0-Pausenstand herbeiführte und so für ein gutes Halbzeitergebnis sorgte. Die Partie war damit bereits zur Pause vorentscheiden.
In der zweiten Hälfte der Partie kamen jedoch zunächst die Hausherren vom SC Dortelweil besser aus der Kabine und Marcel Bittner konnte in der 51. Spielminute auf 1:3 verkürzen. Doch der an diesem Tag überragende Ricardo Zocco hatte die richtige Antwort parat und erzielte in der 56. Spielminute das 4:1 für Alsbach und damit gleichzeitig das Endergebnis der Partie. In der Folge ließen die Alsbacher noch gute Gelegenheiten aus, doch auch in der Hintermannschaft stand man an diesem Tag sehr sicher, sodass nichts mehr anbrennen konnte.
Am kommenden Sonntag (2. Dezember) reist der FC Alsbach zur TGS Jügesheim, die ebenfalls um den Nicht-Abstieg kämpfen. Das Spiel wird um 14 Uhr in Jügesheim angepfiffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.