Dreamliner demnächst am Himmel über Südhessen

Der erste "Dreamliner" von Boeing ist heute (Mittwoch, 28. September) in Japan gelandet. Die größte Fluggesellschaft des Landes, der Lufthansa-Partner All Nippon Air, ist der erste Kunde, der den Langstrecken-Jet bekommen hat. Im Liniendienst soll der "Dreamliner" ab Anfang November eingesetzt werden.

Von Januar an soll der Riesenvogel auch auf der Strecke Tokio - Frankfurt unterwegs sein.

Im "Dreamliner" haben bis zu 300 Passagiere Platz. Es ist das erste Großraumflugzeug, dessen Rumpf zu einem Großteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.