Ein Toter bei Busunfall auf der A 5 nahe Heppenheim

Bei einem Busunfall auf der A 5 nahe Heppenheim ist heute Morgen ein Mann ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein Reisebus mit 50 Insassen auf einen 60-Tonnen-Autokran auf. Dabei kam der 49-jährige Ersatzbuslenker aus Bosnien-Herzegowina ums Leben. Vier Businsassen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.

Feuerwehren und Rettungsdienste aus dem Umkreis von Heppenheim waren im Einsatz. Die mit dem Schrecken davon gekommenen restlichen Passagiere aus Bosnien wurden vom DRK betreut. Sie konnten später mit Ersatzbussen nach Oberhausen weiterreisen.

Die A 5 musste an der Unfallstelle in Richtung Darmstadt vier Stunden lang voll gesperrt werden. Der Sachschaden bei dem Unfall wird auf 150.000 Euro geschätzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.