„FIT DURCHS JAHR“ - Körper und Geist in Balance und Harmonie

"Fit durchs Jahr" Regionalmarktleiter René Lorenz (l.) und die Eheleute Miriam und Dr. Dierk Feyerabend
Exklusiver Mitgliedervortrag der Volksbank ausgebucht

Das Ehepaar Dr. Feyerabend ist vielen Menschen in der Groß-Gerauer Region bekannt. Beide investieren viel in "ihren" Verein, den Turnverein Groß-Gerau, zum einen ehrenamtlich im Vorstand bzw. Abteilungsvorstand Leichtathletik und zum anderen sind beide Trainer in verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen.
Miriam Feyerabend kümmert sich außerdem um Marketing und PR im „KinderSportClub“ des TV und engagiert sich im Leichtathletikkreis Groß-Gerau, Dierck ist zudem Athletiktrainer eines Fußballvereins. Kein Wunder, dass die 100 Plätze für den exklusiven Mitgliedervortrag der Volksbank "Fit durchs Jahr" innerhalb kürzester Zeit vergeben waren. Begeisterten Mitglieder der Volksbank Darmstadt - Südhessen eG konnten bei Fruchtspießen und frischem Orangensaft das ganzheitliche Trainingskonzept im Öffentlichkeitsraum der Volksbank in Groß-Gerau kennenlernen.
Obwohl Dr. Dierk Feyerabend selbst sein ganzes sportliches und berufliches Leben hindurch leistungsorientiert war, sieht der promovierte Diplomsportlehrer das heute als Trainer völlig unverkrampft: „Leistung ist doch ein sehr relativer Begriff. Wenn jemand vorher nie sportlich war, dann ist es schon eine Spitzenleistung, wenn derjenige mit leichtem Ausdauertraining beginnt und regelmäßig dabei bleibt! Nicht jeder muss wettkampforientiert trainieren.“
Die Energie der Eheleute kommt vom Herzen. Egal ob im Job, im Sport oder in der Schule. Die Motivation ist entscheidend und die ist am größer, wenn da Menschen stehen, die sich individuell um jeden einzelnen kümmern und nicht nur Spitzenleistungen loben, sondern Entwicklung fördern. Nach Ansicht beider spielt auch die Ausrüstung, die medizinische und psychologische Rundum-Betreuung vor und nach dem Sport eine wesentliche Rolle. Das fließt in ihr ganzheitliches Konzept ein. „Wer das optimale Schuhwerk trägt, wer sich richtig ernährt, wer an sich selbst glaubt, hat mehr Freude an der Bewegung und erzielt bessere Resultate. Denn wer Schmerzen oder Frust hat, verliert schnell den Spaß.“
Überhaupt, die Psychologie! Jeder müsse für sich selbst eigene Ziele definieren und stecken. Grundlage sei natürlich der Wunsch auf Veränderung. Wille und Durchhaltevermögen entwickeln sich – sofern nicht schon vorhanden – durch ein schlüssiges Trainingskonzept. Das sportliche Ehepaar führt Trainings- und Gesundheitsprogramme durch und richtet sich dabei nach den gleichen Prinzipien: jeder trainiert nach seinen eigenen Zielen und Fähigkeiten, alle sollen diszipliniert und motiviert dabei bleiben, langfristig ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit verbessern, ohne es zu übertreiben. Es muss Spaß machen! Die Bewegungsempfehlung liegt bei einer Aktivitätszeit von mindestens 60 Minuten an den meisten Tagen in der Woche und Aktivitätsschritten von mindestens 7.000 pro Tag. Leider bewegen sich 80 % aller Mitteleuropäer weniger als 1.000 Schritte am Tag und 60% der Deutschen betreiben keinen Sport.
Beide Ehepartner sind energiegeladen und strahlen übers ganze Gesicht, wenn sie ihr Trainingskonzept beschreiben. Es wird spürbar, dass die ganze Sache ihnen – wie sollte es anders sein – eine Herzensangelegenheit ist. Und so konnte jeder der Teilnehmer des Abends etwas Passendes für sich mitnehmen, das auch ihn "fitter durchs Jahr" trägt.
Weitere Informationen zu „VolksbankingPlus“, dem Mitglieder-Mehrwertprogramm der Volksbank Darmstadt – Südhessen, unter www.volksbanking.de/mitglieder
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.