Generationenhilfe Groß-Gerau trotzt dem Unwetter

noch vor dem Unwetter
Das 7. Sommerfest der Generationenhilfe Groß-Gerau stand unter dem Zeichen einer unsicheren Wetterlage. Zwar schien zu Beginn der Veranstaltung um 14 Uhr noch die Sonne, doch es waren Gewitter angesagt. Ungeachtet dessen hatten sich etwas 60 Mitglieder und Freunde der Generationenhilfe zum Sommerfest eingefunden. Der Garten am Haus Raiss war ausgestattet mit Pavillons und Sonnenschirmen, dazu schön gedeckte Tische und Bänke. Auf dem Programm des Festes standen ein Kuchenbuffet, ein Preisrätsel und die obligatorischen Grillspeisen.
Bürgermeister Sauer hatte die Einladung angenommen und war mit von der Partie. Gerade als das tolle Buffet der selbstgebackenen Kuchen in Angriff genommen wurde, kündigte sich das Unwetter an und die Gäste fanden Platz im großen vorbereiteten Saal des Hauses Raiss. Ungeachtet des einsetzenden Unwetters nahm die Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen im Saal ihren Verlauf. Draußen allerdings wurden einige aktive Mitglieder und auch der Bürgermeister richtig nass, weil sie sich bemühten, die Pavillons und Sonnenschirme vor dem Sturm zu retten. Durchnässt, aber gut gelaunt, begrüßte der Bürgermeister die anwesenden Gäste und führte in seiner Rede aus, dass sein Wunsch nach einer Hilfegemeinschaft in Groß-Gerau mit der Gründung und Tätigkeit der Generationenhilfe seine Erfüllung gefunden hat.
Unter den vielen richtigen Lösungen des Preisrätsels wurde der Gewinner ausgelost. Eine Dame, die „noch nie was gewonnen hat“ – wie sie sagte, hat hier den ersten Preis bekommen: einen Präsentkorb.
Kurze Zeit später hatte sich dann das Unwetter verzogen und der Grill konnte angemacht werden. Ein Teil der Gäste nahm nun auch wieder draußen Platz, um die Fleischspeisen und die von den Mitgliedern mitgebrachten Salate zu genießen.
Die einhellige Meinung aller Teilnehmer war, dass das kurze Unwetter das Fest und die Stimmung nicht getrübt hat und man sich schon auf nächstes Jahr freut.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.