Januar-Wanderung der Pädscherstrampler

kurze Begrüßung zu Beginn der Wanderung
Die erste Wanderung im neuen Jahr führte die Pädscherstrampler nach Leeheim. In der Rheinstraße (Ortsausgang Dornheim) hatten sich am Sonntagmorgen 31 Wanderfreunde eingefunden, um gemeinsam nach Leeheim zu laufen. Das dortige Heimatmuseum war das erste Ziel. Ein ehemaliger Stall und Scheune als auch ein Wohnhaus ist mit viel Liebe zum Museum umgebaut worden. In kleineren Gruppen gab es eine Führung durch das großräumige Areal, wo allerlei „Altes“ gesammelt und ausgestellt wird. Angefangen von bäuerlichem Gerät über alte Handwerksberufe bis hin zu Fototechnik, Schreibmaschinen und Telefonen ist dort alles zu finden. Die eingerichteten Wohnstuben, Küchen und Schlafstuben vermitteln ein Bild, wie es vor ca. 100 Jahren ausgesehen hat. Nach fast zwei Stunden mussten wir uns von den interessanten Dingen losreißen, weil für uns Tische zum Mittagessen im Restaurant am Sportplatz reserviert waren. Anschließend ging es gut gestärkt auf den Heimweg. Dietmar Plettrichs führte uns durch die südliche Gemarkung von Leeheim, wo eine Hinweistafel des Geonaturparks auf die lange Geschichte des Bensheimer Hofs hinweist. Mit einem frischen Wind aber doch trockenen Fußes ging es dann am Hof Hayna vorbei zurück nach Dornheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.