Ausflug der Generationenhilfe Groß-Gerau zur Schiffsmühle in Ginsheim

Mit einem Kleinbus sowie Privat-Pkw`s fuhren am 31.05.2012 etliche Mitglieder zur rekonstruierten Schiffsmühle nach Ginsheim. Dort wurde uns bei einer Führung erzählt, dass vor über 100 Jahren bis zu 22 Schiffsmühlen am Ginsheimer Ufer in Betrieb waren, die in Spitzenzeiten über 200.000 Zentner Getreide im Jahr gemahlen haben.
1998 startete die Planungsphase einer Schiffsmühle, doch über viele Jahre konnte die Finanzierung nicht sicher gestellt werden. Zusammen mit vielen Fachleuten wurden 2009 und 2010 die Konstruktionspläne erstellt. Das komplette Schiff wurde im September 2011 von Speyer nach Ginsheim verbracht. Seitdem wird intensiv die Innenausstattung aufgearbeitet und installiert. Die Strömung am jetzigen Liegeplatz reicht nicht aus, um die Mühlräder anzutreiben. Es wird geprüft, ob eine Stromleitung zum Schiff gelegt werden kann.
Nach vielen interessanten Informationen kehrten die Mitglieder in der Ratsschenke ein, wo man sich bei gutem Essen über das Gesehene austauschte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.