Erlös von Teutonia-Winterkonzert kommt Stiftung "Hoffnung für Kinder" zu Gute

Kompetenzcenterleiter Kai Becker (Groß-Gerauer Volksbank, links) freute sich für die Stiftung über die großzügige Spende zur Weihnachtszeit und bedankte sich bei den engagierten Chorvertretern Björn Hack (1. Vorsitzender) und Claudia Konrad (Kassiererin).

500 Euro für hilfsbedürftige Kinder aus der Region

Ein stimmungsvolles Winterkonzert mit vielstimmigem Gesang in weltlichen und kirchlichen Liedern boten die drei Chöre des Wallerstädter Gesangvereins Teutonia in der Adventszeit den Zuhörern in der voll besetzten evangelischen Kirche.

Der Verein verzichtete auf Eintrittsgelder und bat stattdessen um Spenden für die Stiftung "Hoffnung für Kinder" der Volksbank - so kam die stolze Spendensumme in Höhe von 500 Euro zusammen.

Kompetenzcenterleiter Kai Becker (Groß-Gerauer Volksbank, links) freute sich für die Stiftung über die großzügige Spende zur Weihnachtszeit und bedankte sich bei den engagierten Chorvertretern Björn Hack (1. Vorsitzender) und Claudia Konrad (Kassiererin).

Mehr Informationen zur Volksbank-Stiftung "Hoffnung für Kinder" auch unter www.volksbanking.de/stiftung
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.