Zwei glorreiche Halunken unterwegs nach Bar le Duc

Dantes Inferno
en route pour la joie
rorys-inferno@gmx.de

Rund sechs Wochen haben wir in der Gross-Gerauer Partnerstadt Brignoles verbracht. Wir ,das sind Gun Valery aus Worfelden mit seinem Cajon und ich, Rory Thunders aus Berkach mit Gitarre und Stimme. Wie schon auf vorherigen Reisen waren überwältigt von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Franzossen. Zahlreiche Auftritte zum Beispiel bei der féte de la musiquee und unzählige Gigs in den Bars und Strassencafés haben uns viele neue Freunde beschert.

Nun sind wir zurück, Duschen, Wäsche waschen und Wohnmobil reinigen, dann geht es zum zweiten Teil der Tour die uns in die Griesheimer Partnergemeinde führen wird. Die Stadt ist uns ebenfalls vertraut, da ich dort mehrmals an einem Schüleraustauschprogramm teilgenommen habe.
Zwei alte Männer wollen es nochmal wissen. Neben Auftritten in kleinen Clubs soll auch dort ausgiebig auf Strassen und Plätzen musiziert werden.

Rauher Blues, alte Melodien und zarte Folkweisen - das Duo Gun Vallery und Rory Thunders webt aus vielen Einzelteilen anmutige Melodien.
Worum soll es gehen? Unterwegs wird fleissig fotografiert und mit einem portablen Tonstudio sollen Konzerte und Athmosphäre eingefangen werden. "was genau dabei herauskommt, wissen wir auch noch nicht" schmunzelt Thunders, "irgendwas zwischen DVD und Hörbuch mit Musik". Die Resultate werden im Herbst im Rahmen einer Konzertreihe vorgestellt. "wir werden dazu viele Musiker aus Frankreich begrüßen" hofft Gun Valery und freut sich, dass es endlich wieder losgeht.

17.Juni An Sibin Darmstadt au revoir mit einer Session mit Freunden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.