Günter Schork: Rundbrief "Für Sie im Landtag" - Ausgabe 7/2011 erschienen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Parteifreunde,

im Hessischen Landtag wird in diesen Tagen der Haushaltsplan für 2012 eingebracht. Die Erste Lesung im Plenum zeigte bereits die erfolgversprechende Richtung unserer Bemühungen um eine generationengerechte Finanz- und Haushaltspolitik.

Mit demHaushalt 2012 investieren wir mit Herz und konsolidieren mit Verstand.

Bildung und Innere Sicherheit genießen hierin höchste Priorität.Wir haben seit der Regierungsübernahme 1999 mehrere tausend Lehrer- und Polizeianwärterstellen geschaffen, die Hochschulen haben aktuell den zweithöchsten Etat in der Geschichte des Landes Hessen. Dennoch werden wir
denWeg zur Null-Neuverschuldung im Jahr 2020 konsequent weitergehen.
Der Haushalt 2012 ist ein weiterer Schritt in diese Richtung und ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Umsetzung der Schuldenbremse.

Neben den Vorbereitungen im Haushaltsausschuß des Hessischen Landtags brachten die vergangenenWochen aber auch außergewöhnliche Erlebnisse. Im Rahmen der Delegationsreise von Ministerpräsident Bouffier konnte ich ein ausführliches Gespräch mit dem Vize-Präsident von General Motors Robert Ferguson führen.

Mehr hierüber erfahren Sie in der nunmehr siebten Ausgabe meines „Brief ausWiesbaden“, der sie wie gewohnt über Aktuelles aus Landes- und
Kreispolitik informiert und ihnen meine Arbeit als Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Groß-Gerau II näherbringt.

Ihr

Günter Schork MdL


Die gesamte Ausgabe des "Brief aus Wiesbaden" können Sie hier nachlesen: http://www.guenterschork.de/GS-Rundbrief-7-2011.pd...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.