offline

Jürgen Hedderich

279
Heimatort ist: Groß-Gerau
279 Punkte | registriert seit 02.06.2011
Beiträge: 53 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Filmvorführung "In jenen Tagen" am 23.02.2018

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 06.02.2018

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | EINLADUNG Filmvorführung am 23.02.2018 um 19.30 Uhr in der ehem. Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43 Es wird gezeigt der Film "In jenen Tagen" Beschreibung : In jenen Tagen ist ein deutscher Episodenfilm von Regisseur Helmut Käutner. Er gehört zu den sogenannten Trümmerfilmen, die kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in den vier Besatzungszonen entstanden. Die Uraufführung war am 13. Juni 1947 in...

1 Bild

Shoa-Gedenktag am 27.01.2018

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 18.01.2018

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. lädt ein : Shoa-Gedenktag 27. Jan. 2018 ab 19.30 Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden Neugasse 43 , 64560 Riedstadt Der 27. Januar, der Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, wurde im Jahre 1996 in der Bundesrepublik Deutschland als Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes ins Leben gerufen. Der Befreiung von Auschwitz...

1 Bild

Filmvorführung "Die Mörder sind unter uns" am 12.01.2018

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 02.01.2018

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. lädt ein zur Filmvorführung am 12.01. 2018 um 19.30 Uhr in der ehem. Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43 Es wird gezeigt der Film "Die Mörder sind unter uns" Beschreibung : Berlin 1945: Susanne Wallner, eine junge Fotografin, kehrt aus dem Konzentrationslager zurück, doch ihre Wohnung ist besetzt. Hier lebt seit kurzem der aus...

1 Bild

Gedenkstunde an die Novemberpogrome 1938 „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 16.10.2017

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Gedenkstunde an die Novemberpogrome 1938 „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor EINLADUNG Am Freitag, den 10. Nov. 2017 erinnern wir an die Novemberprogrome 1938. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge Riedstadt- Erfelden, Neugasse 43. Eintritt : frei Es wird vorgestellt der Briefwechsel „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor. „Adressat unbekannt“ ist ein Briefroman aus dem Jahr...

1 Bild

Tag der offenen Synagoge u. Konzert Klezmer Band "Else Pelse"

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Riedstadt | am 06.08.2017

Riedstadt: Ehemalige Synagoge | Wir laden ein zum "Tag der offenen Synagoge" am 03. Sept. 2017. In der Zeit von 13.00 Uhr - 17.00 Uhr erklären Vorstandsmitglieder einige im Besitz des Fördervereins befindliche Kultgegenstände sowie den "Schutzbrief Wachenheimer". Ab 17.00 Uhr laden wir ein zu einem Konzert der Klezmer Band "Else Pelse". Eintritt : frei ! Zitat der Gruppe "Else Pelse" : Mehrheitlich spielen wir die alten traditionellen Melodien,...

1 Bild

Vortrag - Maly Trostinec: Vernichtungsort in Weißrussland

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 01.05.2017

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Vortrag und Informationsveranstaltung Maly Trostinec Vernichtungsort in Weißrussland am Montag, 15. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge Erfelden in Riedstadt, Neugasse 43 Vortragender: Walter Ullrich - Eintritt : frei - Spenden sind willkommen Maly Trostinec Auf einer Karte von Weißrussland ist Maly Trostinec („das kleine Trostinec“) als eigenständiger Ort heute nicht mehr zu finden. Im 2. Weltkrieg...

1 Bild

Aufruf zur Kornsandgedenkstunde am 21.03.2017

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Trebur | am 01.03.2017

Trebur: Kornsand | "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch". Diese Worte von Bertolt Brecht haben bis heute nichts von ihrer erschreckenden Aktualität verloren. Vor 72 Jahren wurden auf dem Kornsand, gegenüber Oppenheim und Nierstein, als diese Orte schon durch amerikanische Truppen vom nationalsozialistischen Terrorregime befreit wurden, 6 Menschen - eine Frau und fünf Männer - heimtückisch von fanatisierten Nazis ermordet....

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 29.12.2016

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Shoa-Gedenktag - "Die Quellen sprechen" 27. Jan. 2017 ab 19.30 Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden Neugasse 43 , 64560 Riedstadt „Wir müssen ein geschichtsbewusstes Land bleiben“ Wir leben in einer Zeit, in der nationalsozialistische Parolen leider immer noch und immer wieder Gehör finden. Wir leben in einer Zeit, in der Extremisten demokratische Parlamente für ihre Propaganda missbrauchen. Und wir leben in einer...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 13.10.2016

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | E I N L A D U N G Wir erinnern an die November-Pogrome 1938 am Donnerstag, den 10. November 2016 ab 19.3o Uhr in der ehem. Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43 „Wo war das deutsche Volk?“ Gedenkveranstaltung am Donnerstag, den 10. November 2016 ab 19.3o Uhr zum 09./10. November 1938 In seinem Buch „Eine Nacht im November 1938 – Ein zeitgenössischer Bericht“ beschreibt und analysiert Konrad Heiden den...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 22.08.2016

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Ausstellung in der ehem Synagoge Erfelden, Neugasse 43, Riedstadt-Erfelden „Was habt ihr da für einen Brauch?“ (Exodus 12, 26 ) Jüdische Feste und Riten Die Ausstellung zeigt die wichtigsten jüdischen Feste und Riten in großformatigen Farbfotos mit kurzen Texterklärungen. Die Kenntnis jüdischer Kultgegenstände und deren Verwendungszusammenhang in der Synagoge und den häuslichen Familienfeiern ist geeignet, jüdische...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Crumstadt | am 10.08.2016

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge | Vortrag „Kriegsbeginn“ Donnerstag, 01. Sept. 2016 ab 19.oo Uhr in der ehem. Synagoge Riedstadt-Erfelden E I N L A D U N G Der Begriff „Vernichtungskrieg“ am Beispiel des Massakers von Komeno /Griechenland! „Und wir haben die traurigen Bilder gesehen und miterlebt, dass deutsche Soldaten sengen, brennen, morden, plündern, ohne sich dabei etwas zu denken. Erwachsene Menschen, die sich nicht einmal dessen...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Groß-Gerau | am 23.05.2016

Groß-Gerau: Jüdischer Friedhof | E I N L A D U N G Rundgang Jüdischer Friedhof Groß-Gerau Sonntag, 29.05.2016 ab 15.00 Uhr Unsere Mitglieder sowie alle Interessierten laden wir zu einem Besuch des Jüdischen Friedhofs in Groß-Gerau, in der Theodor-Heuss-Strasse neben dem Schwimmbad, für Sonntag, 29.05.2016 um 15:00 Uhr ein. Unser Vorstandsmitglied Ulf Kluck, der den Friedhof in amtlicher Funktion jahrelang betreut hat, wird Sie nach einer Einführung...

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Kelsterbach | am 04.03.2016

Kelsterbach: Auftakt | Neue Stolpersteine für Kelsterbach Montag, 21. März 2016, ab 8.45 Uhr Die Auftaktveranstaltung beginnt um 8.45 Uhr vor dem Haus Feldbergstraße 3: Begrüßung durch Frau Sabine Baur (Initiative „Stolpersteine für Kelsterbach) Grußworte: Herr Bürgermeister Manfred Ockel, Herr Hans-Jürgen-Vorndran (Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau), DGB-Ortsverband Kelsterbach Erläuterungen zum...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Trebur | am 04.03.2016

Trebur: Kornsand | Aufruf zur Kornsandgedenkstunde am 21.03.2016 "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch". Diese Worte von Bertolt Brecht haben bis heute nichts von ihrer erschreckenden Aktualität verloren. Vor 71 Jahren wurden auf dem Kornsand, gegenüber Oppenheim und Nierstein, als diese Orte schon durch amerikanische Truppen vom nationalsozialistischen Terrorregime befreit wurden, 6 Menschen - eine Frau und fünf Männer -...

1 Bild

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Jürgen Hedderich
Jürgen Hedderich | Riedstadt | am 08.01.2016

Riedstadt: ehemalige Synagoge | E I N L A D U N G SHOA-GEDENKTAG Mittwoch, 27. Jan. 2016 ab 19.oo Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden Neugasse 43, 64560 Riedstadt Am Shoa-Gedenktag wird seit 1995, dem Tag der Befreiung des Konzentrationlagers Auschwitz durch die Rote Armee, der Opfer des Massenmordes durch das Deutsche Reich gedacht. Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. beteiligt sich von Anfang an am...