Benefizlauf in Groß-Gerau am kommenden Sonntag

Wann? 14.09.2014 11:30 Uhr

Wo? Laufstrecke Am Woogsdamm, Woogsdammweg 1, 64521 Groß-Gerau DE
Groß-Gerau: Laufstrecke Am Woogsdamm |

Bereits zum zweiten Mal lädt die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat am kommenden Sonntag (14. September) zu ihrem „Charity Walk & Run“ in Groß-Gerau ein. 2009 waren über 150 Läuferinnen und Läufer dabei, darunter der damals noch erste Kreisabgeordnete Thomas Will. Dieses Jahr hat er als Landrat die Schirmherrschaft für den Lauf übernommen.

Der Lauf

Der Benefizlauf findet auf der Laufstrecke am Woogsdamm 1 statt, wo auch der jährliche Frühjahrslauf ausgetragen wird. Angeboten werden eine 10 km Laufstrecke im Wettbewerbsmodus und eine 5 km freie Strecke zum Wandern, Walken oder auch Laufen. Anmelden kann sich jeder unverbindlich online (www.charity-walk.info) oder auch Vorort ab 9.30 Uhr. Nach einer kurzen Begrüßung um 11.45 Uhr soll der Startschuss um 12 Uhr fallen. Für die 10 km Läufer wird es eine Transponderzeitmessung geben. Um 13.15 Uhr soll die Siegerehrung der 10 km Läuferinnen und Läufer erfolgen. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt sein.

Die Einnahmen der Startgelder von mindestens 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder bis 15 Jahren gehen auch dieses Jahr zu 100 Prozent zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Groß-Gerau (DKSB) und des Waisenhausbaus von Humanity First Deutschland e.V. in Benin. 2009 konnten so an den DKSB 1500 Euro als Spende überreicht werden; 500 Euro gingen an Humanity First.

Das Projekt

Seit 2007 veranstaltet die „Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya e.V.“, eine Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR, jährlich in verschiedenen Städten die „Charity Walk & Run“ genannten Benefizläufe unter dem Motto „Laufen, Begegnen, Helfen“. Neben der Förderung des Breitensports begegnen sich verschiedene Kulturen, die einander kennenlernen und Vorurteile abbauen, und dabei auch noch Kindern helfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Darum gehörte das Projekt 2012/2013 zu den 25 Bundessiegern des startsocial-Wettbewerbs und wurde im Bundeskanzleramt geehrt.

Die Kosten für den Lauf können aufgrund ausschließlich ehrenamtlicher Arbeit der ortsansässigen Mitglieder der “Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya e.V.” niedrig gehalten werden. Hinzu kommt die Unterstützung einiger Sponsoren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.