Günter Schork besucht Adam Opel AG in Rüsselsheim

Im Rahmen seiner Sommerbereisung besuchte der Arbeitskreis „Wirtschaft und Verkehr“ der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag die Adam Opel AG in Rüsselsheim. Mit dabei die beiden Groß-Gerauer Landtagsabgeordneten Patrick Burghardt und Günter Schork.

Im Rahmen des Gesprächs erkundigten sich die Abgeordneten über Themen wie Berufsausbildung oder Unternehmenspolitik, informierten sich aber auch über neue PKW-Modelle und zukunftsfähige Projekte des für die Region Groß-Gerau und das Land Hessen elementar wichtigen Unternehmens.

Der dem Wirtschaftsausschuss des Hessischen Landtags angehörige Schork wies auf die technische Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsstärke des Unternehmens hin: „Mit einer Vielzahl neuer Modelle für die nächsten Jahre, darunter dem elektrisch betriebenen OPEL AMPERA hat das Unternehmen, gerade am Standort Rüsselsheim mit seinem großen Internationalen Technischen Entwicklungszentrum, gute Aussichten im Wettbewerb. Das sichert langfristig Arbeits- und Ausbildungsplätze“, stellte Schork fest.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.