12. TSV - Dorffest ,dem Wetter und der Apfelflaute getrotzt

Mit 24 Kuchen bestens bestückt freute sich das "Kuchenteam" des TSV, auf zahlreiche Kundschaft beim 12. TSV Dorffest.
Die Vorzeichen waren nicht die Besten - kalt und regnerisch sollte es werden, dazu Ferienbeginn und wenig Äpfel auf den Streuobstwiesen.
Doch wieder fanden sich zahlreiche Gäste zum 12. Dorffest des TSV Klein-Umstadt auf dem Freien Platz ein. Herbstlich liebevoll dekorierte Tische begrüßten die Gäste, der herzhafte Duft vom Linseneintopf lag über dem Platz und sogar die Sonne schien. Es gab auch wieder Apfelmost, frisch von der historischen Kelter. Das Kelterteam hatte es geschafft mehrere Zentner Äpfel zusammen zu bekommen, so dass 11x die Kelter, sie war diesmal etwas kleiner, gefüllt werden konnte. Am Weinstand gab es Federweißen, Wein, Prosecco, Kochkäse- und Schmalzbrot. Ein Highlight war wieder die Kuchentheke mit 24 leckeren, selbstgebackenen Kuchen, Muffins und Riesenküssen. Diese erfreuten die Gäste, nicht nur vor Ort, es wurde auch gerne Kuchen, Most und Federweißer mit nach Hause genommen, da war es wohl etwas wärmer. Für die Kinder gab es ein „Linsenquiz“, bei dem jeder etwas gewann.
Die Organisation hat hervorragend geklappt. Das eingespielte Küchenteam begann schon am Vortag das Essen vorzubereiten, für den Linseneintopf wurden 11 Kg Linsen, 7 Kg Sellerie, je 5Kg Kartoffel, Lauch, Karotten, 30 Mettwürstchen und 1 Kg Speck verarbeitet. Ein Dank allen Gästen die den Weg zum Freien Platz fanden, der Feuerwehr für die Garnituren und Kochstelle, allen Spendern der Kuchen, den Sponsoren und dem ganzen TSV Helferteam.
Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und bei etwas höheren Temperaturen wären bestimmt auch alle Plätze besetzt gewesen.
Unter diesen Vorzeichen wird bestimmt wieder im nächsten Jahr zum 13. TSV Dorffest eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.