Festival do Fado

Wann? 25.04.2014 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle, Am Darmstädter Schloß 6, 64823 Groß-Umstadt DE
Anita Faria
Groß-Umstadt: Stadthalle | In einer großen Nacht des Fado feiert die Kulturinitiative „Os Arautos e.V.“ am 25. April ihr 40-jähriges Bestehen, zusammen mit dem 40. Jahrestag der portugiesischen Nelkenrevolution.

In einem in dieser Vielfalt und Exklusivität einmaligen Konzert wird an einem langen Abend ab 19:30 Uhr in Stadthalle Groß-Umstadt unter dem Titel „Festival do Fado“ ein Nachtzug durch die portugiesische Seele dargeboten. Vier hochkarätige Gruppen präsentieren Fado in seinen unterschiedlichsten Facetten mit Balladen, Straßenfado, klassischem Fado, Fado de Coimbra sowie modernen Formen wie Fado meets Jazz.

Quatro Ventos, die azoreanisch-holländische Gruppe wird das Konzert mit Fado e Baladas eröffnen. Quatro Ventos gelingt es auf eindrucksvolle Weise, Fado und einfühlsame Volksmusik miteinander zu verbinden. Die auf hohem Niveau spielenden Musiker kommen alle aus verschiedenen Musikrichtungen von Klassik über Folklore bis Pop (www.quatroventos.nl).

Fado em Si Bemol ist die Fado-Jazz-Formation Portugals. Sie stoßen in neue, musikalische Dimensionen vor, die weit über den klassischen Fado hinausgehen und in einer Symbiose von Jazz, Bossa Nova und anderen Stilen münden, weiterentwickelt durch Rhythmus, Swing und die einmalige Stimmakrobatik und Performance von Pedro Matos. Sie wurden gerade im New York Jazz Festival zu den TOP 5 in der Kategorie „Small Band“ gewählt! (www.fadoemsibemol.com).

Magina Pedro - der große Tenor des melodiösen Fado de Coimbra und seine Begleitmusiker Mario Henriques an der portugiesischen Gitarre und António Rodrigues an der klassischen Gitarre sind Meister ihres Fachs und freuen sich, beim Fado-Festival den Gesang der Studenten einer der ältesten Universitäten Europas zu präsentieren (www.maginapedro.com).

Anita Faria wird als Gegenpol dazu den klassischen Fado de Lisboa vortragen, begleitet lediglich von der portugiesischen und der klassischen Gitarre. Aufreizend, keck und provokant einerseits und doch einfühlsam und mystisch, verzaubert und entführt sie das Publikum tief in das Reich der portugiesischen Seele (Soul). Ohne Worte zu verstehen wird das Publikum Saúdade, Schicksal (Fado), Liebe und Leid, all diese portugiesischen Schmerzen mitleiden und mitfühlen.

Einlass: 18:30 Uhr. Wie alle Veranstaltungen der Arautos ist auch dieses Konzert eine Benefiz-Veranstaltung. In diesem Jahr gehen alle Erlöse an das Kinderheim „Maria da Paz“ in Portugal. Karten im Vorverkauf für 30,- € / 25,- € / 20,- € zzgl. VVK-Gebühr gibt es online über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, Ehrhardt und „Paper and Books - Buchhandlung Staudt“ sowie bei EXPERT-Zwiener.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.