Flohmarkt

Wann? 10.09.2016 08:00 Uhr bis 10.09.2016 13:00 Uhr

Wo? Parkplatz Stadthalle, Am Darmstädter Schloß 6, 64823 Groß-Umstadt DE
Groß-Umstadt: Parkplatz Stadthalle | Schon fest im Jahreskalender verankert ist der große Flohmarkt im Vorprogramm des Winzerfestes in Groß-Umstadt. In diesem Jahr tritt als Veranstalter wieder die Handballjugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim auf, die die Vorbereitung übernommen hat und für einen reibungslosen Ablauf sorgen wird. Für viele Anbieter eine willkommene Gelegenheit, geliebte Schätze aus dem früheren Leben, Antiquitäten, Raritäten und Einzelstücke anzubieten.

Die Jugendlichen werden sich in sportlicher Manier für das Gelingen dieser ersten Veranstaltung im Vorprogramm des Winzerfestes einsetzen. Das Geschäft um große und kleine Dinge, um Nützliches und Dekoratives findet am Samstag, den 10. Sept. vormittags von 8 bis 13 Uhr im Bereich des Festplatzes an der Stadthalle und der Heinrich-Klein-Halle statt. Das erfahrungsgemäß reichhaltige Angebot dürfte also auch dieses Mal einen regelrechten Einkaufsbummel ermöglichen: stöbern, suchen und finden, verhandeln und feilschen wie auf einem Bazar, ein Vergnügen für Jung und Alt.

Die Standgebühr beträgt 2,- € pro laufenden Meter Tisch, je Campingtisch bzw. Decke oder Kleiderständer, kommerzielle Händler bzw. Anbieter von Neuware zahlen 80,- € pauschal. Selbstverständlich erhält jeder Standbetreiber eine Quittung über das entrichtete Platzgeld. Die Einnahmen werden für die weitere Qualifizierung und Ausbildung der Jugendhandballer der JSG eingesetzt. Es versteht sich von selbst, dass keine Waren auf dem Flohmarkt angeboten werden, die in Konflikt mit dem Bauernmarkt stehen (z.B. Gebäck, Wurst, Käse, Getränke, Obst, usw.).

Der Aufbau beginnt um 5 Uhr. Vorher durch Tische, Bänder oder Autos reservierte Plätze werden kostenpflichtig entfernt! Zufahrt ist nur über den Burggraben möglich, es gilt hier die Einbahnstraßenregelung zum Fitzweg. Die Einweisung der Stellplätze übernimmt die JSG Groß-Umstadt/Habitzheim, beginnend vom Stadthallenparkplatz bis zum Altstadtparkplatz über den Fitzweg. Nach der Einweisung sind die KFZ bis spätestens 6 Uhr vom Flohmarktgelände zu entfernen.

Für die Versorgung mit Kaffee und Kuchen sowie belegten Brötchen und Getränken sorgt die JSG mit einem Verkaufsstand vor der Heinrich-Klein-Halle.

Nach Ende des Flohmarktes um 13 Uhr sind die Plätze sauber zu verlassen, unverkaufte Gegenstände, Verpackungsmaterial und sonstige Abfälle müssen wieder mitgenommen werden. Damit tragen Sie dazu bei, die Gebühren für den Flohmarkt auf einem günstigen Niveau zu halten. An dieser Stelle bittet die JSG darum, Flucht- und Rettungswege auf dem Flohmarkt freizuhalten. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist in jedem Fall Folge zu leisten. Ansprechpartner finden Sie am Eingang der Heinrich Klein Halle. Die JSG bittet darum: „Helfen Sie bitte alle mit, dass dieses Event zu einem vollen Erfolg wird.“

Infos und Anfragen bitte an n.reeg@gmx.net oder 0172 6698614.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.