Fotoausstellung - „Umstadt - Dein Gesicht“

Wann? 31.07.2016

Wo? Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus, Markt 1, 64823 Groß-Umstadt DE
Groß-Umstadt: Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus | Jede Stadt hat ein Gesicht, gibt ein Bild von sich ab. Groß-Umstadt gilt als offen und freundlich, kommunikativ und gesellig, mitunter fröhlich und manchmal auch ein wenig eigenwillig - in Umstadt wird gefeiert und auch mal gestritten, es überwiegt aber die Konsenskultur, das Bemühen, einander zu verstehen. Allesamt Attribute, die genau so auch auf einen Menschen passen würden.

Hat eine Stadt einen Charakter? eine Persönlichkeit? - Solchen Gedanken ist der Fotograf Ulf Hartmann offensichtlich nachgegangen, als er sich die Aufgabe stellte, Portraits von Groß-Umstädter-Bürgern herzustellen, von Menschen, die das Bild Groß-Umstadts im Hinter- oder Vordergrund prägen. Diese Ausstellung mit großen schwarz/weiß Portraits wird am Freitag, den 01. Juli im Kunstforum Säulenhalle um 19 Uhr eröffnet, dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen.

Der Künstler sagt dazu: „Das Wesen einer Stadt wird nicht nur durch die Architektur der Stadt geprägt, sondern viel mehr von den Menschen die darin leben, die gestalten, verändern, wirken oder einfach nur Teil der Stadt sind.“ Hartmann zeigt die Protagonisten ohne Schnörkel, in ihrer Reinform, herausgerissen aus ihrer „natürlichen“ Umgebung, aus dem Umfeld, in dem sie normalerweise anzutreffen sind. Diese Gleichförmigkeit soll den Betrachter zum Nachdenken auffordern.

Ulf Hartmann hat sich zur Aufgabe gemacht, so viele stadtprägende Mitbürger wie möglich zu begeistern, bei seinem Projekt mitzuwirken. Die Protagonisten stellen eine kleine Auswahl von Groß-Umstädtern und stadtbekannten Gesichtern dar, und obwohl einige nicht teilnehmen wollten oder konnten, hat Hartmann doch den Grundton gefunden: bunt gemischt durch gesellschaftliche Schichten, Kulturen und Zypen - irgendwie ein Querschnitt, irgendwie „wir alle“.

„Wir alle tragen unseren Teil zu dieser Stadt bei“, sagt der Künstler. So unterschiedlich die entstandenen Bilder sind, so unterschiedlich sind die Antworten auf Fragen, die Hartmann den Personen gestellt hat. Hier kann der Betrachter einen Einblick in die persönlichen Charaktere erhalten.

Die Antworten umfassen manchmal nur ein Wort, manchmal wurden zwei Seiten geschrieben und wieder andere verbleiben stumm. Die Antworten werden ebenfalls in der Ausstellung zu lesen sein und dem Besucher künstlerisch präsentiert.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, den 31. Juli jeweils freitags von 19 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.