Handwerkertage im Gruberhof

Wann? 12.06.2011 bis 13.06.2011

Wo? Museum Gruberhof, Raibacher Tal 22, 64823 Groß-Umstadt DE
Leinweber
Groß-Umstadt: Museum Gruberhof | „Leute machen Kleider - Kleider machen Leute“
Handwerkertage locken an beiden Pfingsttagen in den Gruberhof

Der Umstädter Museums- und Geschichtsverein hat sich für 2011 das Jahresmotto „Leute machen Kleider - Kleider machen Leute“ gegeben und will bei den traditionell an Pfingsten stattfindenden Handwerkertagen im Gruberhof zeigen, welche Berufsbilder es rund um die Textilproduktion gab und gibt. Wie ein „roter Faden“ zieht sich das Mottto dann durchs Jahr, Ende Juni gibt es einen Aktionstag mit dem Schwerpunkt Spinnen und Weben und anlässlich der Brauchtumstage im August geht’s ums Waschen, Bleichen und Färben, auch eine tolle Modenschau ist in Vorbereitung.

Doch zunächst dürfen die Gäste am 12. und 13. Juni jeweils ab 11 Uhr miterleben, was Weber, Spinner, Strumpfstricker, Klöppler, Filzer, Schneider und Stuhlflechter (auch eine Webtechnik!) und viele andere Spezialisten zu zeigen haben. Aufwändige Handarbeitstechniken, die wir kaum noch kennen, weil sie aus unserem Alltag verschwunden sind und wir sie längst an kluge Maschinen oder ans Ausland delegiert haben. An Pfingsten können Sie erfahren, wie pflanzliche und tierische Rohstoffe verarbeitet werden, wie aus Fäden ein feines Gewebe entsteht und wie Kleidungsstücke daraus hergestellt werden.

Den zweiten Teil des Mottos: „Kleider machen Leute“ können, und das ist der ausdrückliche Wunsch des Veranstalters, alle Gäste und Besucher mit Leben füllen. Kommen Sie „mit Kind und Kegel“ und verkleiden Sie sich, wie Sie schon immer mal sein wollten. Fühlen Sie sich manchmal wie ein Clochard oder wären Sie gerne mal ein stolzer Römer? Haben Sie noch einen Petticoat der 60er Jahre im Schrank oder die Kluft eines mittelalterlichen Handwerkers? Nur Mut, auch das Team des Museumsvereins wird in angemessener Verkleidung kommen, schließlich ging es schon immer ums „Sehen und Gesehen werden“.

Nicht fehlen bei den Handwerkertagen dürfen natürlich Schmied, Wagner, Schreiner, Bildhauer, Maler und Bäcker. Sie alle sind Spezialisten und freuen sich drauf, mit vielen neugierigen und wissbegierigen Gästen jeden Alters zu fachsimpeln. Das wünscht sich auch das „Rosen-Team vom Gruberhof“, eine Damengruppe, die sich das Thema „Leinen und Rosen“ gegeben hat. Auf die Besucher warten köstliche Rosenbowle und Rosensekt, leckere Rosenbrötchen und -butter, aber auch Rosenseife und so manche andere duftige Überraschung.

Am Pfingstmontag gibt es ab 13 Uhr Live-Musik mit dem „Autmundis Jazztett“, bekannt durch seine Auftritte im Jazzkeller des Frankfurter Hofs. Alle Abteilungen des Museums sind selbstverständlich an beiden Tagen geöffnet, Führungen durch die Ausstellungen sind jederzeit möglich. Neben leckerem Essen werden auch Erfrischungstränke, selbst gekelterter Äppelwoi, Umstädter Wein, Fassbier sowie fair gehandelter Kaffee und Kuchen angeboten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.