Kleestädter Seniorennachmittag 2015 wieder mit einem tollen Unterhaltungsprogramm

Die ältesten Kleestädter Mitbürger(innen) erhielten eine Flasche Wein
Groß-Umstadt: Bürgerhaus Kleestadt | Am Sonntag, dem 11. Oktober, fand in diesem Jahr der Kleestädter Seniorennachmittag im Bürgerhaus statt.

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung der Stadt Groß-Umstadt und des Ortsbeirats, der auch für die Organisation der Veranstaltung zuständig ist.

Ortsvorsteher Gerhard Dubrau begrüßte die Besucher. Anschl. spielte eine Mischung des Beginner Orchesters und des Jugendorchesters JOKE unter Leitung von Heidi Micka. Mit Stücken wie Ode an die Freude und Born to be wild begeisterten sie das Publikum. Bei dem Lied Bruder Jakob bezogen Sie sogar das Publikum ein. Nach der Darbietung wurde durch Mitglieder des DRK und ehrenamtliche Helfer Kaffee ausgeschenkt. Dazu gab es leckeren Kuchen von der Bäckerei Vogel.

Nachdem alle ihren Kaffee genossen hatten, ging es weiter im Programm mit der Tanzgruppe "Die Sektperlchen" vom Gymnastikverein Kleestadt. Sie brachten frischen Schwung in die Veranstaltung.

Nächster Programmpunkt war der Gesangverein Sängerlust mit seinem Chor Triangel. Der Chor, der am 14. November ein Konzert zusammen mit der bekannten Sängerin Kathy Kelly gibt, erhielt viel Beifall.

Nun folgten Grußworte der Gäste. Bürgermeister Joachim Ruppert bedankte sich beim Ortsbeirat und allen Helfern für die Ausrichtung des Seniorennachmittags.

Dekan Erhard Weilbacher und Pfarrerin Christine Heuser übermittelten die Grüße der Kirchen. Auch Christine Heuser hatte ein Lied mitgebracht, das sie zusammen mit den Anwesenden sang.

Michael Dahrendorf sprach für den Seniorenbeirat und Gerhard Dubrau setzte das Programm mit einem unterhaltsamen Vortrag fort.

Hans Kilberth unterhielt die Seniorinnen und Senioren auch in diesem Jahr wieder mit einem sehr guten Vortrag.

Ein weiterer Höhepunkt war der Schulchor der Wendelinusschule unter Leitung von Werner Kirsch, der mit mehreren Liedvorträgen begeisterte.

Den Schlusspunkt setzte Marina Glorius mit einem lustigen Vortrag über eine Verkehrskontrolle.

Danach wurde das Abendessen serviert, das Ben Bantschow (Bantschow & Bantschow) liebevoll und kreativ zubereitet hat. Die Variationen auf den Tellern waren eine Augenweite.

Die Besucher genossen das Essen bei einem guten Glas Wein aus dem Weingut Krupka.

Liebe Seniorinnen und Senioren, wenn Euch der Seniorennachmittag gefallen hat, dann sagt es weiter und kommt im nächsten Jahr wieder. Der Ortsbeirat nimmt gerne auch Kritik, Anregungen und Wünsche entgegen.

Im nächsten Jahr findet der Seniorennachmittag am Sonntag, dem 9. Oktober 2015, im Kleestädter Bürgerhaus statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.