250 Jahre Tischtennis

Auf zusammen 250 Jahre Tischtennis brachten es 6 Spieler des TSV Klein-Umstadt. Der Ehrenvorsitzende des Tischtennis Kreises Darmstadt-Dieburg, Manfred Bär, Mitbegründer der Tischtennis Abteilung, übernahm gerne diese Ehrungen. In einer kurzen Ansprache wieß er auf die sehr gute Arbeit der Tischtennisabteilung hin und sagte, er freue sich sehr, diese Ehrungen an Spielern vornehmen zu dürfen, die teilweise seit mehr als 50 Jahren aktiv und erfolgreich Tischtennis spielen und zum großen Teil die Abteilung mit geprägt haben. Er betonte auch wie wichtig die Nachwuchsarbeit ist und sieht hierbei den TSV Klein-Umstadt auf einem sehr guten Weg. Mit der goldenen Ehrennadel des Hessischen Tischtennis Verbandes wurde Peter Knöll ausgezeichnet, der seit 30 Jahren im TSV Tischtennis spielt. Die goldene Ehrennadel mit dem Zusatz 40 bekam Christian Enge Er ist zudem noch Sportwart der Abteilung. Harald Ganß (Mannschafsführer der 1. Herrenmannschaft) und Karlfried Röttger, bekamen die ebenfalls die goldene Ehrennadel des HTTV für 40 Jahre Tischtennis. Für stolze 50 Jahre bekamen Alfred Kirsch und Roland Patzina die goldene Ehrennadel des HTTV mit dem Zusatz 50. Alfred Kirsch, kam vor 15 Jahren aus Unterfranken zu uns und Roland Patzina, er spielte in diesen 50 Jahren nicht nur für den TSV Klein-Umstadt Tischtennis, sondern machte sich auch als erfolgreicher Kegler und Fußballer einen Namen. Der Abteilungsleiter des TSV Reinhold Röttger, dankte Manfred Bär für die spontane Zusage diese Ehrungen vorzunehmen und überreichte jedem Geehrten noch ein Weinpräsent. Er brachte hierbei die Hoffnung zum Ausdruck, mit allen noch lange beim TSV Klein-Umstadt zusammen Tischtennis zu spielen.


Auf unserem Foto sehen Sie v.l.n.r. Christian Engel, Harald Ganß, Roland Patzina, Peter Knöll, Karlfried Röttger, Alfred Kirsch, Abteilungsleiter Reinhold Röttger und den Ehrenvorsitzenden des TT-Kreises Darmstadt-Dieburg Manfred Bär.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.