Aikido Kinderprüfungen erfolgreich bestanden

Groß-Umstadt: Aikido Dojo Groß-Umstadt | Am 15.03.2016 fand für die meisten Kinder der Aikido Abteilung des Verein-in-Bewegung aus Groß-Umstadt ihre erste Prüfung statt. In der Gruppe der Kinder ab 5 Jahren konnten alle Teilnehmer gleich 2 Kyu-Grade erfolgreich ablegen. In der für diese Altersklasse extra entworfenen Prüfungsordnung werden noch keine komplizierten Techniken abgefragt, es geht vielmehr um das richtige Benehmen und Verhalten gegenüber der Trainingspartner. Im Dojo, so nennt man in den Kampfkünsten den Trainingsraum, gibt es bestimmte Verhaltensregeln, die sogenannte Dojo Etikette. Diese ist von den Kindern als Grundlage für alle weiteren Prüfungen zu erlernen.
Die Vorwärtsrolle und Rückwärtsrolle sowie eine spielerische Variante einer Technik wurden ebenfalls abgefragt. Dabei wurde auf die richtige Reihenfolge der Bewegungen, besonders der Schritte, geachtet.
In der Kindergruppe ab 10 Jahren wurden die bisher erlangten Aikidokenntnisse ebenfalls abgefragt. Auch hier waren alle Teilnehmer der Prüfung erfolgreich. Dojoleiter und Aikidolehrer Arnulf Schmidt war hinsichtlich der guten Ausführung der Bewegungen sehr zufrieden.
Der Verein-in-Bewegung ist stolz darauf, dass die Möglichkeit der Teilnahme am Aikido Training für Kinder in diesem Alter sehr gut angenommen wird. Hier ist der Verein-in-Bewegung einer der Vorreiter in der Region, da die meisten Vereine Aikido erst ab dem Alter von 15 Jahren anbieten.
Weitere Informationen über die japanische Kampfkunst Aikido gibt es im Internet unter www.verein-in-bewegung.de oder unter 06078/73368.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.