Die Judoka des TV 1878 sind Deutscher Vizemeister 2017

Sarina und Jochen Müller mit der Silbermedaille belohnt

Sarina und Jochen Müller bei den Deutschen Kata Meisterschaften mit der Silbermedaille belohnt.


HOPPEGARTEN/GROSS-UMSTADT. Bei den Deutschen Kata Meisterschaften des Deutschen Judo Bundes (DJB), die am 17.6.2017 und 18.6.2017 in Hoppegarten bei Berlin ausgetragen wurden, schafften Sarina und Jochen Müller vom TV 1878 Groß-Umstadt wiederholt den Sprung aufs Siegerpodest und gewannen diesmal Silber. Damit dürfen sie sich jetzt Deutscher Vizemeister Kime no Kata nennen. Sie konnten diesmal nicht nur ihren Erfolg vom Vorjahr verbessern, sondern sich auch weiter sehr stark in den Punkten steigern und erstmalig auf deutscher Ebene die (magische) 500-Punkte-Marke knacken.

In Hoppegarten (Brandenburg) trafen sich die Qualifikanten aus den einzelnen Landesverbänden um in sieben Kategorien die Deutschen Meister in den Judo Kata zu ermitteln. Ca. 90 Paare aus den einzelnen Bundesländern stellten sich den Wertungsrichtern und dem Wettbewerb.

Sarina und Jochen Müller hatten sich durch „Gold“ mit der Kime no kata bei den Hessischen Meisterschaften für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nach der etwas verpatzten EM-Teilnahme hieß es bei der Deutschen Kata Meisterschaft zu gewohnter Stärke zurückfinden, sich gut zu präsentieren und eine saubere, ausdrucksstarke Kata zu demonstrieren. Dies gelang beiden hervorragend. Mit dem Startplatz direkt hinter den amtierenden Deutschen Meistern und Europameistern ging es am Samstag Mittag in den Wettkampf. Das Meister-Team lieferte eine gute Leistung, jedoch nicht ohne Fehler (was auch Europameistern passieren kann). Danach zeigten Sarina und Jochen eine gute, sehr energische Kata, trotzdem konnten sie leider nicht an den Europameistern vorbeiziehen und so für eine Sensation sorgen. Dennoch war das Ergebnis mit sieben Punkten Differenz sehr knapp und Sarina und Jochen nach dem Turnier in Brüssel zum zweiten mal in diesem Jahr sehr knapp hinter den amtierenden Europameistern platziert. Beide sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und glücklich, da sie die gesteckten Ziele erreicht haben und gleichzeitig zeigen konnten, dass sie zurecht in die Nationalmannschaft berufen wurden. [jm]

Weitere Informationen und Ergebnisse finden Sie auf der Homepage des DJB unter:
http://www.judobund.de/aktuelles/detail/spannende-wettbewerbe-bei-den-deutschen-kata-meisterschaften-2504/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.