Premiere fürs Schleifchenturnier

TSV Klein-Umstadt übertrug das Turnierformat von der "großen weißen Schwester"

Ein Schleifchenturnier im Tischtennis - das wirft Fragen auf: was ist das, wie geht das, spielt man alleine oder im Team, gibt es einen Sieger? All diese Fragen wurden im Vorfeld gestellt und dann war es Ende August soweit. Das Nachwuchstrainerteam mit Niklas Schneider, Michelle Kalbfleisch und Turnierleiterin Ursula Luh-Fleischer konnte acht tapfere und mutige Premierenwütige in der Schulturnhalle der Wendelinusschule in Klein-Umstadt begrüßen. Besonders erfreulich war, dass die Hälfte des Teilnehmerfeldes Damen waren.
So konnte es auch gleich losgehen. Gespielt wurden nur Doppel, so musste niemand alleine am Tisch stehen. In jeder Spielrunde gab es neue Paarungen und zwar auf beiden Seiten der Tische. Es entwickelte sich schnell ein toller Wettkampf. Die einen kämpften um jeden Ball, die anderen nahmen es locker und hatten ihren Spaß, die einen jammerten und die anderen freuten sich über die Bewegung. Nach jeder Runde gab es für die siegreichen Doppel ein handgemachtes Schleifchenturnier an den Arm - mal formvollendet und mal ganz fix.
Kaum dass man sich versah, waren sieben Runden gespielt und es ging an das Zählen. Wer hätte die meisten Schleifen gesammelt? Sabrina Röttger und Niklas Schneider lagen mit fünf Schleifen ganz vorne. Es folgten mit Michelle Kalbfleisch, Harald Ganß und Franziska Lücking drei mit jeweils vier Schleifen. So musste ein Entscheidungsspiel entscheiden. Harald Ganß verzichtete ganz gentlemanslike und das los ergab die Partie Sabrina Röttger/Franziska Lücking gegen Niklas Schneider/Michelle Kalbfleisch. Mit einem klaren Erfolg sicherten sich die beiden erfahrenen Damen die Plätze eins und drei. Für die Youngster blieben die Plätze zwei und vier.
Zusammen wurde rasch alles abgebaut und die Siegerehrung konnte begonnen. Abteilungsleiter Reinhold Röttger und Jugendleiterin Ursula Luh-Fleischer ehrten gemeinsam und verteilten an die ersten drei Medaillen sowie an alle leckere Sachpreise und Urkunden. Den Sonderpreis nahm Isabella Heil entgegen, die sich als einzigstes Familienmitglied traute sich den versierten Spielerinnen und Spielern zu stellen. Das gemeinsame Beisammensein bei Würstchen vom Grill, leckerem Nudelsalat und kühlen Getränke rundete den Nachmittag ab.
Die Siegerlisten des ersten Klein-Umstädter Schleifchenturniers:
1. Sabrina Röttger
2. Niklas Schneider
3. Franziska Lücking
4. Michelle Kalbfleisch
5. Harald Ganß
6. Elias Breuer
7. Max Heil
8. Isabella Heil
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.