Verein-in-Bewegung verbindet Aikido und Tai Chi

Wann? 18.03.2014 19:30 Uhr bis 25.03.2014 21:30 Uhr

Wo? Altes Rathaus Kleestadt, Friedrich-Ebert-Straße, 64823 Groß-Umstadt DE
Groß-Umstadt: Altes Rathaus Kleestadt |

Verein-in-Bewegung, Groß-Umstadt

Zum ersten Mal wurde ein gemeinsamer Workshop angeboten, in dem die japanische Kampfkunst Aikido und Tai Chi, wird auch chinesisches Schattenboxen genannt, zu einem gemeinsamen Training zusammen gefunden haben.
Beides wird als eine Bewegungslehre oder Gymnastik betrachtet, die der Gesundheit, der Persönlichkeitsentwicklung und der Meditation dienen kann.
Im Zentrum des Übens des Tai Chi stehen meistens eine oder mehrere sogenannte Formen, klar umschriebene Abläufe aufeinander folgender, meist fließend ineinander übergehender Bewegungen.
Aikido ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst, die mit einem Trainingspartner, nicht Gegner, geübt wird. Ziel des Aikidos ist es, die Kraft des gegnerischen Angriffs abzuleiten (Abwehr) und den Gegner mit derselben Kraft vorübergehend angriffsunfähig zu machen.
Dies ist eine friedliche geistige Haltung, die sowohl im Tai Chi als auch im Aikido im Vordergrund steht. Beide Kampfkünste haben Bewegungen, Ausführungen und geistige Hintergründe, die sehr ähnlich sind und einander ergänzen können.
Der *Verein-in-Bewegung* in Groß-Umstadt bietet beide Kampfkünste in seinem sportlichen Angebot an. Am 18.03.2014 und am 25.03.2014 finden Entdeckerstunden statt, an denen kostenfrei Tai Chi ausprobiert werden kann. Im April 2014 kann jeder kostenfrei Einblick in die Kampfkunst Aikido nehmen.

Weitere Informationen rund um den Verein gibt es im Internet auf der Seite: www.verein-in-bewegung.de sowie unter 06078/73368
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.