Weibliche und männliche Jugend des TSV Klein-Umstadt Tischtennis Kreispokalsieger

So sehen Sieger aus, die Tischtennis Jugendmannschaft des TSV Klein-Umstadt wurde, durch einen 4:3 Erfolg im Endspiel gegen SV St. Stephan Griesheim, Kreispokalsieger 2015. Die erfolgreiche Mannschaft von links nach rechts Niklas Schneider, Michel Grosser und Mario Kurz sowie Silas Eufinger ,Laura Sun und Michael Siebler (St.Stephan). Ebenfalls Kreispokalsieger wurde die weibliche Jugend mit Selina Buchheimer und Noemi Pinto.

Überaus erfolgreich waren die Tischtennis Nachwuchsmannschaften des TSV Klein-Umstadt

bei der Tischtennis Kreispokalendrunde in Reinheim. Die weibliche Jugend gewann den Titel in einem „besonderen“ Endspiel gegen die DJK BW Münster. Die Mannschaft konnte nur mit 2 statt der vorgesehenen 3 Spielerinnen antreten, sie trafen jedoch auf einen Gegner der auch nur mit 2 Spielerinnen antrat, von denen eine verletzungsbedingt nicht spielen konnte. So fanden praktisch nur 2 Spiele statt, das Endergebnis war dann 3:3 nach Spielen, 9:9 nach Sätzen aber 140:99 nach gespielten Bällen zugunsten unserer weiblichen Jugend. Die mit Selina Buchheimer und Noemi Pinto angetreten waren und sich den Titel damit sicherten.
Ebenfalls Kreispokalsieger wurde die Jugendmannschaft mit Niklas Schneider, Mario Kurz und Michel Grosser. Dies allerdings nach drei Spielen, im Viertelfinale verschliefen sie, im wahrsten Sinn des Wortes, den Beginn und lagen 0:2 gegen den TV Reinheim zurück. Besannen sich jedoch gerade noch rechtzeitig auf ihre Spielstärke um am Ende 4:2 zu gewinnen. Das Halbfinal gegen SV St. Stephan Griesheim 2 war dann eher ein Spaziergang und wurde mit 4:0 gewonnen. Ein Krimi wurde dagegen das Finale gegen die erste Mannschaft von St. Stephan Griesheim. Nach den ersten drei Einzeln lagen sie 1:2 zurück, mit dem Doppel wurde zum 2:2 ausgeglichen, dann wieder Rückstand 2:3, doch in den beiden letzten Einzel hielten die Nerven und der 4:3 Sieg und damit die Kreispokalmeisterschaft war gewonnen.
Im letzten Jahr bei den C-Schülern erfolgreich, traten Jannik Kloß, Henrik Rohs und Moritz Scherbaum diesmal bei den B-Schülern an. Im Viertelfinale gelang ein 4:2 Sieg gegen DJK Conc. Pfungstadt, dem folgte im Halbfinale eine 2:4 Niederlage gegen den späteren Sieger DJK BW Münster. Damit sicherten sie sich den 3. Platz.
Einen herzlichen Glückwunsch an alle drei Mannschaften, aber auch an die Betreuer Peer Groß, Reinhold Röttger und Christian Engel die auch einen wesentlichen Beitrag zu den Erfolgen beitrugen. Natürlich auch an das Trainerteam um Jugendleiterin Ursula Luh – Fleischer, den im Training werden bekanntlich die Grundlagen gelegt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.