Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Chorgemeinschaft e.V. Groß-Zimmern wurde Lisbeth Rasmussen-Gumm für zehnjährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Von links nach rechts: Christina Weißmann, Janine Braun, Lisbeth Rasmussen-Gumm, Michael Ganß und Ralf Knierieme.
Groß-Zimmern – Am 22. März 2015 fand die Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft e.V. Groß-Zimmern statt. Insgesamt versammelten sich 30 Mitglieder inklusive des Vorstands im Chorraum der Mehrzweckhalle. In diesem Jahr freute sich der Verein über drei Ehrungen: Neben Kirsten Ohly für 40 Jahre und Ingeborg Schlachter für 25 Jahre passive Mitgliedschaft, wurde Lisbeth Rassmussen-Gumm für die zehnjährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Michael Ganß bedankte sich für die langjährige Treue zum Verein und händigte der anwesenden Lisbeth Rasmussen-Gumm ihre Urkunde und die bronzene Vereinsnadel aus.

Auf die Ehrungen folgte direkt der Jahresbericht, in dem der Verein das vergangene Jahr Revue passieren ließ. „Wir hatten auch 2014 wieder einen vollen Terminkalender und haben ein ereignisreiches Jahr hinter uns gebracht“, so Ganß. „Für uns als Gesangverein reicht es eben nicht aus, einmal wöchentlich zur Probe zu gehen. Auch weitere Aktivitäten gehören dazu und wir sind dankbar für unsere engagierten Mitglieder, die das gemeinsam mit uns bewältigen.“ Der Erfolg der Chorgemeinschaft wurde dann auch noch einmal im Kassenbericht deutlich: Der Verein konnte ein sehr erfreuliches, positives Vereinsergebnis vorweisen. Nach Entlastung des Vorstands wurden noch die Termine für das neue Jahr bekannt gegeben. Auf der Agenda steht im Sommer 2015 ein Konzert der Kinderchöre unter Leitung von Miriam Heimburger. Zum Jahresende findet wieder ein Musical von Chorus Line statt: ‚Alles nur (k)ein Märchen’ wird am 20. und 21. November auf der Bühne in der Mehrzweckhalle zu sehen und zu hören sein. Diese beiden Musikevents stehen dieses Jahr für die Chorgemeinschaft im Fokus und schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Doch es gibt auch schon Pläne für das darauf folgende Jahr: „Die Chorgemeinschaft plant die Gründung eines Jugendchors“, verrät Ganß. Für die Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter decken die Kinderchöre ein umfangreiches Angebot ab. Mit dem kommenden Jahr, will der Verein sein Angebot für Jugendliche erweitern. Angesprochen sind dann vor allem begeisterte Sänger ab 12 Jahren. „Wir arbeiten aktuell an einem Konzept, haben aber bereits aktiv mit der Suche nach einem geeigneten Chorleiter begonnen.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.