offline

Dieter Faig

44
Heimatort ist: Groß-Zimmern
44 Punkte | registriert seit 21.06.2011
Beiträge: 6 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Bin nicht mehr der Jüngste. Selbständiger Steuerberater. Allerdings jetzt auf dem Altenteil, da beide Söhne in der Praxis tätig sind. Mein Sohn Marc spielt Tennis in der AK 30 in der Verbandsliga Hessen. Ich betreue die Jungs bei ihren Spielen und bleibe damit selbst jung. Ich bin noch Pressewart des TC 70 Groß-Zimmern, deren 1. Vorsitzender ich lange Jahre war. Jetzt ist mein Sohn Marc 1. Vors. Selbst spiele ich jetzt noch ein wenig Golf im Club in Groß-Zimmern. Der ältere Sohn spielt noch ein bisschen Alte Herren Fußball und ein wenig Tennis zum Ausgleich. Meine Frau und ich sind gerne mit unseren beiden süßen Enkeltöchtern ( 9 u. 6 Jahre) tätig.
1 Bild

Bischof von Benin besucht Groß-Zimerner Lokal

Dieter Faig
Dieter Faig | Groß-Zimmern | am 26.04.2012

Groß-Zimmern: "Limoncello" | Hohen geistlichen Besuch konnte Oronzo Santa Cruce in seinem Restaurant "Limoncello" in der Jahnstraße in Groß-Zimmern begrüßen und bewirten. Bischof Victor Agbanou aus der Diözese Lokossa in Benin verbrachte einige Urlaubgstage in Dieburg. Es war seine erste Reise seit zwei Jahren, bei der er keine dienstlichen Verpflichtungen warhrnehmen musste, um u.a. Spenden für sein armes, noch immer von Lepra geplagtem Land mit nach...

2 Bilder

Deutsche Tennismeisterschaften der Steuerberater in Hinterzarten

Dieter Faig
Dieter Faig | Groß-Zimmern | am 11.08.2011

Hinterzarten: Tennisanlage | Steuerberater Marc Faig aus Groß-Zimmern gewinnt im Miexed mit seiner Partnerin Susanne Albers die Gold-, im Doppel die Silber- und im Einzuel AK 30 die Bronzemedaille. Bereits zum 15. Mal ermittelten die deutschen Steuerberater ihre besten Tennisspieler in Hinterzarten/Hochschwarzwald. Rund 50 Teilnehmer nahmen an der Wochenveranstaltung vom 10.-15. Juli 2011 auf der Clubanlage Neuwelt in Hinterzarten teil. Veranstalter...

1 Bild

Vier Jugendliche vom Tennis Club Groß-Zimmern qualifizieren sich für die Hessischen Jugendmeisterschaften.

Dieter Faig
Dieter Faig | Weiterstadt | am 09.07.2011

Weiterstadt: Tennisbezirk | Zu den Hessischen Jugendmeisterschaten, die auf der Anlage von SAFO Frankfurt ausgetragen wurden, hatten sich gleich vier Teilnehmer des Tennis Club 1970 e.V. Goß-Zimmern, durch gute Platzierungen bei den Darmsädter Bezirksmeisterschaften,qualifiziert Bei den Bezirksmeissterschaften in Weiterstadt waren für Groß-Zimmern erfolgreich: Laura Bernjus unterlaag in der ersten Runde der Klasse U10 Jelena Heim vom TEC Darmstadt nur...

1 Bild

Tennis Jugend räumt ab - Gute Erfolge bei den Kreismeisterschaften

Dieter Faig
Dieter Faig | Roßdorf bei Bruchköbel | am 23.06.2011

Roßdorf: Sportgelände | Am Pfingstwochenende fanden in Roßdorf die Kreismeisterschaften der Tennisjugend statt. Für den Tennis Club 1970 e.V. Groß-Zimmern hatten in verschiedenen Altersklassen Mädchen und Jungen gemeldet und durchweg gute bis hervorragende Ergebnisse erzielt. Bei den Juniorinnen U 10 belegte Laura Berjnus einen guten 3. Platz. Ebenso erreichte Anika Berger bei den Juniorinnen U 18 den 3. Platz. Das Finale bei den Junioren U 10...

1 Bild

Schleifchenturnier beim Tennis Club

Dieter Faig
Dieter Faig | Groß-Zimmern | am 23.06.2011

Groß-Zimmern: Tennis Platz | Am spielfreien 15. Juni veranstaltete der Tennis Club auf seiner Anlage in der Johannes-Ohl-Straße ein Schleifchenturnier, zu dem sieben Paare gemeldet hatten. Gespielt wurde im wechselenden Modos mit "Partnertausch". Nach guten und auch lustigen Spielen wurden die Sieger mit Preisen gekürt und von Teddy mit leckerem Grillgut verwöhnt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese gelungene Veranstaltung wiederholt werden...

1 Bild

Kerb-Jahrgang 1977/78 auf großer Fahrt. - Die Papas waren eingeladen.

Dieter Faig
Dieter Faig | Groß-Zimmern | am 22.06.2011

Bamberg: Hoteleingang | Der für seine Aktivitäten bekannte Kerb-Jahrgang 1977/78 unternimmt jedes Jahr an Pfingsten eine "Fahrt ins Blaue". Das Besondere an den Fahrten ist, dass sie nur von zwei Personen geplant und die anderen Beteiligten mit Ziel und Programmn überrascht werden. So war dieses Jahr die Abfahrt am Freitagnachmittag am Bahnof Dieburg. Dort erfuhren die Kerbborschte, dass als Ziel Bamberg ausgewählt worden war. Der Freitagnachmittag...