Damen 30 des TC Hainstadt in höchster deutscher Liga

Damen 30 des TC Hainstadt erstklassig
Die Sensation ist perfekt. Die Damen 30 des TC Hainstadt sind Meister der SüdWestliga Gruppe Nord und spielen in der nächsten Saison in der höchsten deutschen Liga (Regionalliga Süd-West) um die Deutsche Meisterschaft gegen Vereine aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Würtemberg. Angetreten mit der klaren Maßgabe des Klassenerhalts hat die Saison nun eine sehr positive Wendung für die Hainstädterinnen genommen.
Nachdem man nach dem letzten Spieltag noch 3 Matchpunkte hinter dem TC Diedenbergen auf dem 2. Tabellenplatz lag und somit den Aufstieg knapp verpasste , änderte sich die Situation in dieser Woche gravierend .
Da der TC Diedenbergen nur aufgrund einer Strafwertung gegen St. Ingbert mit 21:0 gewinnen konnte, und diese Wertung ausschlaggebend für die Meisterschaft war, wurde die entsprechende Begegnung der Hainstädter Damen gegen St. Ingbert auch mit 21:0 gewertet. Diese Korrekturwertung führte der Spielleiter Lothar Weber in dieser Woche durch, um der tatsächlich spielstärksten Mannschaft in der umkämpften Gruppe den Aufstieg nicht zu verwehren. Somit stehen die Hainstädterinnen völlig überraschend und unangefochten mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze und können den Aufstieg feiern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.