Fit-KidSS Projekt der Turnerschaft ausgezeichnet

Die Abkürzung „Fit-KidSS“ steht für „Kinder integrieren durch Sport und Spaß“. Bei diesem Projekt wird ein zusätzliches, kostenfreies und freiwilliges Sport- und Bewegungsangebot unter Anleitung von Vereinsübungsleitern in Kooperation mit beiden Hainburger Grundschulen angeboten. Auch Kinder von geflüchteten Menschen sollen zur Teilnahme ermutigt werden.

Bei Fit-KidSS wird die kindliche Kreativität angesprochen und beispielweise wird aus einem Zirkeltraining eine kindgerechte Bewegungslandschaft unter dem Motto „Dschungelabenteuer“. Zudem sollen die Grundschulkinder die Möglichkeit haben, in verschiedene Sportarten hinein zu schnuppern und neue Bewegungserfahrungen zu sammeln.

Das Projekt findet alle 14 Tage in der vereinseigenen Turnhalle statt und geht über 2 Schulstunden. Die Teilnahme am Projekt ist für die Grundschüler komplett kostenfrei und die Kinder sind auch über die Turnerschaft versichert.

Sara Hense von der Sportjugend Hessen überreichte dem Verein am vergangenen Samstag die offizielle Anerkennung als „Stützpunktverein der Sportjugend Hessen im Programm Integration durch Sport“. Die Turnerschaft gehört nun zu den 7 Vereinen in Stadt und Kreis Offenbach, welche über diese Zertifizierung verfügen. Frau Hense beeindruckte die Vielfalt der Angebote der Turnerschaft. Vor kurzem waren 25 Flüchtlinge dem Aufruf zum Handball spielen gefolgt. Den Kindernähkurs mit 14 Kindern, die ihre eigenen Sorgenfresser nähten hob sie ebenso hervor, wie das mehrfach ausgezeichnete Sprach- und Jobcoachingprojekt des Vereins. Dem Projekt Fit-KidSS wünschte sie ebenso viel Erfolg.

Erwin Kneissl (Integrationsbeauftragter Sportkreis Offenbach) lobte die Gemeinde Hainburg, welche bereits sechs Tage nach Programmstart den ersten Sport-Coach im Kreis Offenbach benannt hatte. Mit Thomas Petzold „habe man den richtigen Mann hierfür benannt“, da er auch beruflich in diesem Themenkomplex sehr gut vernetzt ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.