Gewinnspiel Jako - Hanauer Bootsclub setzt in Sportart „Schlauchbootslalom“ erneut Maßstäbe: Erfolgreichste Mannschaft Hessens, 5 Hessenmeister, 3 Deutsche Meister, 1 Vizemeister

Bild 1: Erfolgreichste Mannschaft Hessens, Bild 2: Felix Kalinowski (Deutscher Meister), Bild 3: Unsere Erfolge
Der Schlauchbootslalom ist eine anspruchsvolle und vielfältige Sportart, bei der schon die Kleinsten (6 Jährige), unter anderem, Seemannsknoten beherrschen müssen. Durch unsere aktive Jugendarbeit, können wir bundesweit eine der größten und erfolgreichsten Jugendgruppen in dieser Sportart stellen. Umwelterziehung und Vermittlung von technischem Grundwissen gehören mit dazu.


Der Hanauer Bootsclub trainiert etwa 20 Kinder und Jugendliche im Schlauchbootslalom und nimmt mit den Fahrern regelmäßig und sehr erfolgreich an verschiedenen Meisterschaften teil. Bei der diesjährigen Hessenmeisterschaft in Kassel, konnte sich jeweils mindestens ein Fahrer des HBC in den Klassen ME bis 6 für die Deutsche Meisterschaft in Berlin qualifi-zieren.

Darunter fünf Hessenmeister (Klasse ME: Christopher Müller, Klasse 2: Hanna Schmitt, Klasse 3: Delwyn Schwab, Klasse 5: Pascal Böhringer, Klasse 6: Steven Reh.), zwei Vizemeister (Klasse 1: Keely Schwab, Klasse 2: Louis Koch) und ebenso drei Drittplatzierte (Klasse ME: Rhys Schwab, Klasse 4: Felix Kalinowski, Klasse6: Fabian Böhringer).

Somit belegte der HBC wiederholt den ersten Platz in der Mannschaftswertung und erhielt in Kassel den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft Hessens.

Aus Berlin kehrten wir mit drei glücklichen Deutschen Meistern (Rhys Schwab in Klasse ME, Felix Kalinowski in Klasse 4, Fabian Böhringer in Klasse 6) und einem Vizemeister (Christopher Müller in Klasse ME) zurück, also Podestplätzen in vier von sieben Klassen.

Aufgrund der Vereinserfolge bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin, kann der HBC mehrere Teilnehmer für den kommenden Nationalkaderausscheid zur Qualifizierung der anstehenden Europa- und Weltmeisterschaft stellen.

Beim Motorbootslalom fahren Teilnehmer, ab einem Mindestalter von 6 Jahren, mit motorisierten Schlauchbooten durch einen Parcours aus Bojen, wobei je nach Altersklasse unterschiedliche Kurse zu nehmen sind. Gewonnen hat derjenige in seiner Klasse, der die kürzeste Zeit für die Durchfahrt benötigt. Jeder Teilnehmer hat drei Läufe, von denen die besten beiden Läufe in die Wertung einfließen. Das Berühren der Bojentore oder das Verfehlen der weiteren Aufgaben, führt zu Zeitstrafen, die einen Erfolg schnell verhindern. Neben dem taktischen Fahren, wird außerdem auch das gezielte Anlegen der Boote am Steg und die Beherrschung der wichtigsten Seemannsknoten bewertet.

Wenn die Meisterschaften vorüber sind, nehmen wir jährlich an der Umweltaktion „sauberhaftes Hessen“ teil, wobei unsere Jugendlichen die Uferreinigung des Mains in einem festgelegten Bereich in Steinheim durchführen. Auch unterjährig finden verschiedene Freizeitaktivitäten statt, bei denen das Bewusstsein für sauberes Wasser und der Umgang mit der Natur geschult werden.

Unser Training, die Teilnahme an den Meisterschaften und die Umweltaktion, erfolgen während der Sommer-/Herbstmonate und das immer bei „Wind und Wetter“. Daher würden wir uns sehr über einen Weihnachts-Gutschein von Jako freuen, um den Fahrern und Trainern eine ordentliche Regenjacke ermöglichen zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.