Voller Erfolg für die Forsteler Reiter-Rallye

Teil des Parcours (Foto: Céline Rieck, 1. Vorsitzende)
Optimales Wetter, eine schöne Geländestrecke, interessante Aufgaben und ein großes Starterfeld mit 49 Teilnehmern, waren die Garanten für den Erfolg der diesjährigen Forsteler Reiter-Rallye.
Los ging es am frühen Morgen auf dem Reitplatz mit einem Parcours. Der erste Teil bestand darin, sein Pferd mit Hilfe einer Möhre an der Angel im Slalom um 3 Kegel zu reiten. Die Zügel durften nicht benutzt werden! Es folgte eine Stangengasse mit Luftballons, dahinter ein Durchgang aus Schwimmnudeln und schließlich einem weiteren, gebildet aus gebogenen Rohren. Danach lag ein Regenponcho zum Anziehen vom Pferd aus bereit und die Überquerung einer „Brücke“ stand an. Schließlich sollten die Reiter noch ein „Tor“ von ihren Vierbeinern aus öffnen.
Sodann ging es auf die 15 km lange Strecke, die von 3 Stopps unterbrochen wurde. An Stopp 1 er-wartete die Teilnehmer ein Quiz. An Stopp 2 wurde es sportlich: es durfte gekegelt werden. Doch auch die grauen Zellen wurden mit einem Fragebogen gefordert, bei dem das Handy verboten war! Stopp 3 schließlich war wieder dem Sport gewidmet: Dieses Mal mussten die Starter vom Pferd aus auf eine Dart-Scheibe zielen.
Auf dem Rückweg hielten die Reiter Ausschau nach geeignetem Baumaterial für ein kleines Schiff, das sie schließlich auf dem Reitplatz in einem Planbecken zu Wasser lassen sollten. Dabei war ein Seemanns-Gedicht aufzusagen, das während des Rittes auswendig gelernt werden musste.
Nach Auswertung aller Aufgaben wurde folgende Gewinner ermittelt: 1. Platz für Martina Erbacher, die den Ehrenpreis des Bürgermeisters, einen großen Pokal, mit nach Hause nehmen konnte. Der 2. Platz ging an Oona Grunsky und der 3. Platz an Bernadette Rösch. Als jüngste Teilnehmerin mit 8 Jahren wurde Lara Puschmann mit einem kleinen Pokal belohnt.
Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und durfte sich etwas aus den vielen gestifteten Preisen aus-suchen.
Die Pferdefreunde Forstel e.V. und die Pferdepension Monika möchten sich bei allen Teilnehmern, Hel-fern und Spendern ganz herzlich bedanken und weisen schon heute auf ihre nächsten Termine hin: Am Sonntag, 1.10.17, findet anlässlich des Forsteler Oktoberfestes erneut ein Flohmarkt rund um Mensch und Tier statt. Unbedingt auch vormerken: Am 3. Adventssonntag, 17.12.17, öffnet die Pferdepension ihre Pforten für den beliebten Weihnachtsmarkt! Nähere Infos zu den Veranstaltungen gibt es zeitnah über die Presse oder auf unserer Homepage unter www.pferdepension-monika.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.