Gebrüder Köllner mit spannender Artistik und Zauberei auf der Hofheimer Drachenwiese

  Hofheim am Taunus: Drachenwiese | Gebrüder Köllner kommen nach Hofheim auf die Drachenwiese

Daniela Köllner wird auf charmante und routinierte Art, durch die bunte Circus-Show, für Groß und Klein sowie Jung und Alt führen. Allerlei Details über das Circusleben hält Sie dabei bereit.

14.07.2016 - 17.07.2016
********************************
Hofheim
Drachenwiese

Donnerstag 14.7 17.00 Uhr Überraschungstag (alle Kinder bekommen eine Überraschung)
Freitag 15.7 17.00 Uhr Familientag (Erwachsene zahlen Kinder Preise)
Samstag 16.7 17.00 Uhr
Sonntag 17.7 11.00 Uhr

Karten kann man entweder per email unter info@circus-gebrüder-köllner.de oder per Telefon: 0157-32360151 reservieren kann. (per email gibt es Online Rabatt)

Gebrüder Köllner das sind Jason (17), Ramon, Bernardo und Jadon (1) mit Ihrer Familie und zeigen ein vielseitiges, modernes Circusprogramm.



Circus Gebrüder Köllner - Die Circusfamilie mit der fröhlichen Art und Weise wir die Weiterstädter auf das Beste unterhalten: Artistik der modernen Art, Anmutige TIerdressuren von Tauben bis zu Pferden, verträumte Zaubereien und erfrischende Clownerie.

„Die Familie Köllner bietet Circus für die ganze Familie“ So ist Jason Köllner ein wahrer Allrounder in der Manege, wirft gekonnt seine Diabolos mit seinem Bruder durch die Luft. Balanceakte vollführt er auf seiner Rola Rola. Er führt sein Lama in einer Dressurfreiheit vor.

Jessica Köllner besticht mit einer Tauben-Revue und beweist, dass Tauben sehr gelehrige Tiere sein können. In der Luft besticht Sie anmutig an Ihren Tüchern, was nicht ungefährlich ist, denn Sie arbeitet ohne jegliche Art von Sicherung unter der Circuskuppel.

Jürgen Köllner führt die Besucher in den Wilden Westen, sechs rassige Indianerpferde aus dem Marstall des Circus in einer wunderschönen Freiheits- dressur. Im Anschluss gibt es Lasso-Spiele und Messerwerfen mit der Familie Köllner.

Seniorita Charmanta, begeistert mit einer ausgefallenen Arbeit auf dem Steif- draht, bis zum Spagat gehören jede Menge Tricks zu Ihrem Repertoire. Wagehalsige Balanceakte von Jason Köllner beweisen das der junge Mann wohl so scheinbar alles auf seinem Kinn balancieren kann was er möchte, da kommt das Publikum regelrecht zum Staunen.

Clowns sorgen für kurzweilige und spaßige Momente während der Umbau- pausen. Eine Araber Einzelfreiheit und vieles mehr bietet der Cirkus in seiner Manage.

Dabei weist die Familie Köllner darauf hin, dass die Tiere vom Amtstierarzt untersucht und die Kontrollen im Tierbestandsbuch festgehalten werden

Jason Köllner (17) Multitalent im Circus Gebrüder Köllner

Jason Köllner ist 17 und Teil der Gebrüder Köllner, die Ihren Circus
schon mit langer Tradition betreiben:

Familienchronik

Schon sein Großvater Joachim-Jochen Köllner und auch sein Ur-Großvater Robert Köllner wie auch sein Ur-Ur Großvater Paul Köllner waren schon Circus- leute und so verwundert es nicht, das auch Jason Köllner heute schon viel- seitig im Circus Gebrüder Köllner mitarbeitet.

Trotz des jungen Alters ist Jason Köllner ein Circusjunge mit Leib und Seele.

Eine große Erleichterung ist für die reisenden Unternehmen, die sogenannte Stammschule, wo man über Internet das Unterrichtsmaterial bekommt. „Die Fernschule über Internet ist super, da kann ich den Lernstoff besser verfolgen und habe fortführend das Unterrichtsmaterial zur Hand. Früher war das mitunter sehr schwierig und zeitaufwendig durch das wechseln der Schule“, erklärt Jason.

Zu den Tieren im Circus Gebrüder Köllner bezieht Jason eine eindeutige Stellung: „Tiere im Circus sind mir sehr wichtig, bei uns gibt es Pferde,
Lamas und Ziegen. Die Pflege steht bei uns genauso an der Tagesordnung wie die Amtstierärztlichen Kontrollen. Ein Circus ohne die TIere ist doch
kein Circus, Tiere sind unser Kapital.“

"Es ist sehr bedauerlich, das man meiner Familie oder auch mir persönlich unterstellt, das es unseren Tieren nicht gutgehen soll, die sind uns ja wie Haustiere und eine unpflegliche Behandlung wäre nicht möglich, denn wir werden ja auch immer kontrolliert und die Tiere bekommen auch viel Beschäftigung. Erst Informieren und dann urteilen, welcher gleichaltrige kann schon von sich behaupten, das er soviele TIere um sich hat :-)"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.