Aprilwetter bei Saisoneröffnung des Tennisclubs

„Wir machen mit bei Deutschland spielt Tennis“ stand auf dem Plakat, mit dem der 1. TC Klein-Krotzenburg seine Mitglieder zur offiziellen Saisoneröffnung auf seine Tennisanlage einlud. Das Aprilwetter mit einer Temperatur von 5 Grad, einem Wechsel von starker Bewölkung, Regen- und Graupelschauern und ein paar Sonnenstrahlen hielt aber viele Tennisspieler von der Eröffnungsfeier ab. Die Sportwarte Judith Kaufhold und Roland Wemelka begrüßten nur einige Unentwegte, die bereit waren, auf den Plätzen zu spielen. Nach einem Begrüßungssekt auf der Terrasse des Clubhauses stand für die Teilnehmer fest, dass es angenehmer war, sich beim Tennisspielen zu bewegen als auf der Terrasse herumzustehen. Fast drei Stunden lang flogen die Bälle über die Plätze. Die Spielerinnen und Spieler waren trotzdem zufrieden, weil sie nur zwei kleine Regenpausen überstehen mussten. Jetzt hoffen die Verantwortlichen auf angenehmere Temperaturen für das kommende Wochenende. Am 1. Mai finden auf der Anlage des 1. TC die ersten Medenspiele der neuen Saison statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.