Auswärts-Erfolge für Herren 40 und Damen 40 II des 1. TC Klein-Krotzenburg

Fünf Mannschaften schickte der 1. TC Klein-Krotzenburg am zweiten vorgezogenen Spieltag der neuen Medenrunde in den Kampf um Punkte. Die Bilanz fiel unentschieden aus: zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.
In der Gruppenliga verloren die Herren 30 zuhause gegen den TC Stadtallendorf erneut etwas unglücklich mit 2:4. Im Einzel gelang nur Björn Bauer ein Sieg. Claus-Martin Burow und Timo Wolf unterlagen im Einzel in zwei Sätzen, Dennis Nowak musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Die Chance zum Unentschieden hatte die Mannschaft trotz allem. Beide Doppel wurden jeweils im Match-Tiebreak entschieden. Burow/Nowak setzten sich durch, Wolf/Neuberger verloren.
Die Herren 40 gewannen in der Bezirksliga A beim Offenbacher TC II mit 4:2. Ronald Jäschke, Jan Schemm und Thomas Michel legten mit ihren Einzelerfolgen den Grundstein für den Gesamterfolg. Andreas Rohe verlor sein Spiel. Den entscheidenden Punkt holten Jäschke/Schemm im Doppel, Michel/Rohe unterlagen.
In der Verbandsliga holten die Herren 60 zum Auftakt einen Punkt beim 3:3 im Heimspiel gegen den Ober-Mörler TC. Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Sieg möglich gewesen. In den Einzeln setzte sich Karl-Heinz Riedel in zwei Sätzen durch, Armin Bemm und Christoph Wolz siegten im Match-Tiebreak. Max Kuntz musste wegen einer Verletzung aufgeben. Nachdem Riedel/Sommer ihr Doppel verloren hatten, unterlagen Bemm/Wolz nur knapp im Match-Tiebreak.
Mit 5:1 gewannen die Damen 40 II ihr Auswärtsspiel in der Bezirksliga B beim Isenburger TC II. Im Einzel waren Sabine Atrott, Doris Jochum und Anja Geretzky-Adam jeweils in zwei Sätzen erfolgreich. Simone Schrauder unterlag nur knapp. Die Zweisatzerfolge von Jochum/Diel und Schrauder/ Geretzky-Adam im Doppel rundeten den gelungenen Auftakt des Teams ab.
Die Juniorinnen U 12 verloren das Heimspiel in der Bezirksliga A gegen die MSG Dietesheim/Mühlheim mit 2:4. Mit den Siegen von Lara Jäger und Emily Dickmann-Mazorano und den Niederlagen von Francesca Thommessen und Lilly Seipel stand es 2:2 nach den Einzeln. Danach unterlagen Dickmann-Mazorano/Krach und Kopp/Dizer im Doppel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.