Discofox-Workshop füllt die TKK-Halle

Die Halle der Turnerschaft Klein-Krotzenburg (TKK) ist prall gefüllt gewesen, die Tanzsportabteilung hatte zum Discofox-Workshop eingeladen. Die vergangenen Veranstaltungen zu dem beliebten Tanz waren schon gut besucht. Aber dieses Mal gab es mit insgesamt 52 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung. Erfreulich, so der Vorsitzende der Abteilung Helmut Rode, sei die große Anzahl der Anfänger gewesen. Die Tanzsporttrainer Wolfgang Hempfling und Ute Buchberger begannen daher damit, ihnen die Grundschritte des Discofox beizubringen. Aber auch die etwas Fortgeschrittenen kamen nicht zu kurz. Sie konnten verschiedene Figuren üben und vervollkommnen. Gute Stimmung bei Trainern und Tänzern sorgten dafür, dass die Veranstaltung einen lockeren Rahmen besaß. Die geplanten zwei Stunden gingen schnell zu Ende – die Trainer verlängerten sie noch um 30 Minuten. „Die letzten Schritte waren kaum getanzt“, erzählt Helmut Rode, „da erhielt ich schon die ersten Nachfragen, wann es eine Fortsetzung geben wird.“ Der Tanzsport-Vorsitzende stellte in Aussicht, so bald wie möglich einen Folgetermin festzulegen. „Der Zuspruch zu dem Workshop hat mich überrascht. Mit dem Verlauf bin ich rundherum zufrieden“, sagte Rode zum Abschluss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.