Erster Sieg für Junioren U10 – Regen unterbricht zwei Spiele - Acht Nachwuchs-Teams des 1. TC Klein-Krotzenburg kämpften auch mit dem Wetter

Ausgelassene Stimmung herrschte bei den Junioren U10 nach dem ersten Sieg: Bendeikt Luck, Samuel Pütz, Willi Kaiser, Nils Neuberger und Carlo Gries. (von links)
Der Nachwuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg war am vergangenen Wochenende mit acht seiner neun Mannschaften bei den Medenspielen vertreten. Sie konnten zwei Siege und eine Unentschieden erringen. Zwei Spiele mussten wegen des starken Regens abgebrochen werden.
Die Junioren U18 waren in der Bezirksliga A spielfrei. In der Bezirksliga B verloren die Junioren U18 II beim TC Bruchköbel mit 0:6. In den Einzeln unterlagen Felix von Horstig, Elias Pütz, Pascal Proppé und Niklas Ramesch, im Doppel von Horstig/Pütz und Proppé/Ramesch.
Die Juniorinnen U18 verloren in der Gruppenliga beim TC Seeheim mit 2:7. Im Einzel gelang nur Daria Vidmanova ein Sieg. Josefine Kaufhold und Natalia Dizer unterlagen in drei Sätzen, Audrey Dabomvé, Lena Böhm und Elena Wolf in zwei. Im Doppel holten Vidmanova/Kaufhold einen Punkt, weil die Gegnerinnen verletzungsbedingt aufgeben mussten. Dabomvé/Böhm unterlagen 1:6, 3:6, Dizer/Wolf mussten ebenfalls wegen Verletzung aufgeben.
Mit 5:1 gewannen die Juniorinnen U18 II in der Bezirksliga A zuhause gegen die MSG Lämmerspiel. In den Einzeln setzten sich Johanna Wolf, Alexandra Michel und Fabienne Schemm durch. Lucy Kaufhold verlor. In den beiden Doppeln siegten Wolf/Schemm und Michel/Kaufhold.
3:3 spielten die Juniorinnen U18 III in der Kreisliga A zuhause gegen den Nachbarn TS Klein-Krotzenburg. Im Einzel waren Nadine Gast und Helena Rohde siegreich. Emma Klimmek und Maja Mock verloren. Gast/Rohde gewannen ihr Doppel, Klimmek/Mock unterlagen.
Das Spiel der Junioren U14 in der Kreisliga A beim Offenbacher TC musste nach drei Einzeln wegen Regens abgebrochen werden. Marco Sticksel, Leon Rohe und Jannik Krach verloren ihre Einzel – Zwischenstand 0:3.
Regenpech hatten auch in der Kreisliga A die Junioren U12 im Heimspiel gegen die MSG Rodenbach. Nach den Einzelsiegen von Till Herrmann und Leander Althen und Niederlagen von Finn Hoffmann und Felix Mann lautete der Zwischenstand 2:2. Die Doppel konnten nicht mehr gespielt werden. Sie werden am Mittwoch, 29. Juni, nachgeholt.
Die Juniorinnen U12 unterlagen in der Bezirksliga A beim Bischofsheimer TV 1:5. Lara Jäger, Francesca Thommessen, Stella Kopp und Hanna Krach verloren ihre Einzel. Thommessen/Kopp siegten im Doppel, Jäger/Seipel gaben ihr Spiel ab.
Spannung bis zum Schluss herrschte bei den Junioren U10 im Heimspiel der Kreisliga A gegen die MSG Hausen. Nach Siegen von Benedikt Luck und Willi Kaiser und Niederlagen von Samuel Pütz und Nils Neuberger stand es 2:2 nach den Einzeln. Pütz/Kaiser gewannen ihr Doppel in zwei Sätzen. Luck/Gries machten 4:2-Sieg perfekt mit 11:9 im Match-Tiebreak.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.