Junioren U14 gewinnen 6:0 in Roßdorf

Nach der Feiertagspause spielten beim 1. TC Klein-Krotzenburg alle sieben Mannschaften im Nachwuchsbereich wieder um Medenpunkte. Dabei konnten nur die Junioren U14 gewinnen. Dazu gab es ein Unentschieden und fünf Niederlagen.
Die Junioren U18 verloren in der Kreisliga A beim TC Meerholz mit 1:5. Paul Manger holte den Punkt im Einzel mit 6:2, 2:6, 6:1. Noah Himmel, Felix von Horstig und Marco Sticksel unterlagen in zwei Sätzen. Himmel/Sticksel und von Horstig/Manger gaben im Doppel die Punkte ab.
In der Gruppenliga unterlagen die Juniorinnen U18 zuhause dem TV Oberhöchstadt mit 3:6. Klara Ondrejcekova und Johanna Wolf setzten sich im Einzel durch. Natalia Dizer, Alexandra Michel, Fabienne Schemm und Lucy Kaufhold verloren in zwei Sätzen. In den Doppeln punkteten nur Wolf/Schemm. Ondrejcekova/Michel unterlagen im Match-Tiebreak 8:10, Dizer/Kaufhold in zwei Sätzen.
Die Juniorinnen U18 II verloren das Heimspiel der Kreisliga A gegen die MSG Großkrotzenburg mit 2:4. Helena Rohde gewann ihr Einzel. Nadine Gast unterlag knapp in drei Sätzen, Maja Mock und Marlene Althen in zwei. Gast/Rohde siegten im Doppel, Mock/Althen gaben ihren Punkt ab.
Mit einem 6:0-Erfolg kehrten die Junioren U14 vom Auswärtsspiel der Kreisliga A beim TC Roßdorf zurück. In den Einzeln setzten sich Finn Hofmann, Leander Althen, Till Herrmann und Jannik Krach jeweils in zwei Sätzen durch. Hoffmann/Althen und Herrmann/Krach gewannen danach ihre Doppel ebenfalls in zwei Sätzen.
In der Bezirksliga A verloren die die Junioren U12 das Heimspiel gegen den Isenburger TC mit 1:5. David Albrecht holte den Punkt im Einzel mit 6:0, 6:2. Willi Kaiser, Benedikt Luck und Samuel Pütz verloren in zwei Sätzen. Die beiden Doppel von Sachtleber/Luck und Albrecht/Pütz gingen an die Gegner.
Die Juniorinnen U12 unterlagen in der Bezirksliga A zuhause gegen den TV Dreieichenhain mit 2:4. Lara Jäger gewann ihr Einzel 6:4, 7:5. Francesca Thommessen verlor knapp 2:6, 6:2, 8:10, Stella Kopp und Hanna Krach in zwei Sätzen. Im Doppel setzten sich Jäger/Thommessen durch, Kopp/Schütz verloren ihr Spiel 2:6, 6:7.
3:3 unentschieden spielte die gemischte U10 in der Bezirksliga A bei der MSG Langenselbold. Nils Neuberger und Colin Blumör holten die Punkte im Einzel. Noah Albrecht und Luana Raponi unterlagen knapp im Match-Tiebreak. Den gab es auch bei beiden Doppeln. Neuberger Raponi siegten 10:4, Albrecht/Blumör verloren 12:14.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.