Nachwuchs des 1.TC startet mit drei Siegen

Am ersten Spieltag der diesjährigen Medenrunde waren von den sieben Teams vom Nach-wuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg fünf am Start. Spielfrei waren die Junioren U14 in der Kreisliga A und die gemischte U10 in der Bezirksliga A. Mit drei Siegen und zwei Niederla-gen fiel die Bilanz insgesamt positiv aus.
Die Junioren U18 verloren in der Kreisliga A beim TC Freigericht mit 2:4. Im Einzel konnte nur Elias Pütz punkten. Paul Manger und Robert Manger unterlagen in zwei Sätzen, Felix von Horstig knapp mit 4:6 im dritten Satz. Von Horstig/Pütz setzten sich im Doppel durch, Man-ger/Manger verloren.
In der Gruppenliga setzten sich die Juniorinnen U18 beim TC Olympia Lorsch mit 5:4 durch. 3:3 hieß es nach den Einzeln. Klara Ondrejcekova und Natalie Dizer siegten in zwei Sätzen. Alexandra Michel kämpfte bravourös über dreieinhalb Stunden für ihren Dreisatzerfolg. Lena Böhm, Johanna Wolf und Fabienne Schemm unterlagen. Danach bewiesen die Mädchen ihre Doppelstärke. Ondrejcekova/Wolf und Böhm/Schemm gewannen in zwei Sätzen, Dizer/Michel verloren knapp im Match-Tiebreak.
Die Juniorinnen U18 II siegten im Heimspiel der Kreisliga A gegen BW Gelnhausen 5:1. Nadine Gast, Helena Rohde, Emma Klimmek und Marlene Althen gewannen alle vier Einzel in zwei Sätzen. Im Doppel holten Gast/Rohde den Punkt. Klimmek/Althen unterlagen.
In der Bezirksliga A verloren die Junioren U12 bei der MSG Aschaffenburg 1:5. David Alb-recht gewann sein Einzel. Carlo Gries, Marco Sachtleber und Willi Kaiser unterlagen. Die beiden Doppel von Kaiser/Pütz und Albrecht/Luck gingen an die Gegner.
Die Juniorinnen U 12 gewannen in der Bezirksliga A zuhause gegen SW Büdingen mit 5:1. In den Einzeln siegten Lilly Seipel, Stella Kopp und Hannah Krach. Francesca Thommessen verlor ihr Spiel. Jäger/Thommessen und Seipel/Fecher sorgten mit ihren Doppelerfolgen für den Gesamtsieg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.