Siege für Juniorinnen U18 und U18 III - Nachwuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg mit ausgeglichener Bilanz

Der Nachwuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg war am vergangenen Spieltag der Medenrunde mit sechs seiner neun Mannschaften vertreten. Die Bilanz ist ausgeglichen: zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Erneut konnte ein Spiel wegen Regen nicht beendet werden. Zwei Teams haben die Medenrunde bereits beendet.
Die Junioren U18 mussten das Heimspiel in der Bezirksliga A gegen Tabellenführer TK Langen II wegen Regen abbrechen. Die Einzel von Marcel Herrmann, Jonas Lowack und Max Disser konnten beendet werden und gingen an die Gegner. Timo Buntrock musste bei 6:6 im ersten Satz wegen des Wetters aufhören.
Mit einem 3:3 kamen die Junioren U18 II in der Bezirksliga B vom TC Jügesheim zurück. Elias Pütz und Nicolas Obst gewannen ihre Einzel, Felix von Horstig und Paul Manger verloren. Im Doppel setzten sich Manger/Pütz durch, von Horstig/Obst unterlagen nur knapp.
Die Juniorinnen U18 siegten im Heimspiel der Gruppenliga gegen den THC Hanau mit 6:3. Daria Vidmanova, Josefine Kaufhold, Natalia Dizer und Alexandra Michel holten mit ihren Zweisatzerfolge vier Punkte im Einzel. Elena Wolf unterlag in drei Sätzen, Johanna Wolf in zwei. Im Doppel gewannen Vidmanova/Kaufhold und Dizer/Elena Wolf. Johanna Wolf/Schemm verloren ihr Spiel.
Mit einem 6:0 kamen die Juniorinnen U18 III vom Auswärtsspiel in der Kreisliga A bei der TSG Mainflingen zurück. Im Einzel gab es klare Zweisatzerfolge von Nadine Gast, Helena Rohde, Lena Zurbel und Maja Mock. Im Doppel siegten Gast/Rohde und Zurbel/Mock ebenfalls eindeutig.
Die Junioren U14 unterlagen in der Kreisliga A beim TC Schöneck mit 0:6. Velten Schulz, Luca Sachtleber, Niklas Paschukos und Jannik Krach verloren ihre Einzel. Auch die Doppel von Sticksel/Sachtleber und Schulz Paschukos gingen an die Gegner.
In der Kreisliga A unterlagen die Junioren U12 den Nachbarn von der TS Klein-Krotzenburg 2:4. Im Einzel konnte nur Leander Althen gewinnen. Till Herrmann, Felix Mann und Marco Sachtleber verloren nur knapp. Im Doppel siegten Sachtleber/Althen, Herrmann/Mann gaben ihr Spiel ab.
Die Juniorinnen U12 und die Junioren U10 haben ihre Punktspiele bereits beendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.