Starke Frauen: Tabellenführung für Damen und Damen 40 II - Die Medenmannschaften des 1.TC Klein-Krotzenburg mit Erfolgen und Regenausfällen

Die Herren 60 verloren gegen den Tabellenführer TC Schönbach (von links): Karl-Heinz Riedel, Armin Bemm, Max Kuntz und Chrisatoph Wolz.
Am vergangenen Spieltag der Medenrunde waren von den elf Mannschaften im Aktivenbereich des 1. TC Klein-Krotzenburg acht am Start. Die Bilanz: vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Drei Teams waren spielfrei, eines wurde wegen des schlechten Wetters verlegt.
Das Spiel der Herren in der Kreisliga A bei der TG Lämmerspiel fiel dem Regen zum Opfer und wurde verlegt.
3:3 unentschieden endete das Heimspiel der Herren II in der Kreisliga A gegen die MSG Linsengericht. Sascha Kohnen und Nicolas Obst gewannen ihre Einzel, Marius Klein und Niclas Bonifer verloren. In den Doppeln sorgten Bonifer/Obst für den Punkt, Klein/Kohnen unterlagen.
Die Herren 30 waren in der Gruppenliga ebenso spielfrei wie die Herren 40 in der Bezirksliga A.
In der Gruppeliga setzten sich die Herren 50 beim FC Kalbach mit 7:2 durch. Ronald Jäschke, Christoph Manger, Volker Himmel und Andreas Kutzner gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Michael Plock holte den Punkt, weil sein Gegner im zweiten Satz verletzt aufgeben musste. Matthias Atrott unterlag in zwei Sätzen. Im Doppel siegten Jäschke/Manger und Himmel/Kutzner, Plock Atrott verloren.
Die Herren 60 verloren das Heimspiel in der Verbandsliga gegen den Tabellenführer TC Schönbach 1:5. Max Kuntz holte mit seinem Erfolg im Einzel den einzigen Punkt. Armin Bemm, Karl-Heinz Riedel und Christoph Wolz gaben ihre Spiele ab. Im Doppel unterlagen Bemm/Kuntz und Riedel/Wolz.
In der Gruppenliga kehrten die Damen mit einem deutlichen 9:0 vom TC Bickenbach zurück. Klare Zweisatzerfolge gab es in den Einzeln für Nidhi Surapaneni, Julia Sauer, Daria Vidmanova, Josefine Kaufhold und Natalia Dizer. Lena Böhm gewann in drei Sätzen. In den Doppeln setzten sich Sauer/Kaufhold, Surapaneni/Dizer und Dabomvé/Böhm jeweils in zwei Sätzen durch. Das Damenteam übernahm damit die Tabellenführung. Am nächsten Samstag kommt es zum Spitzenspiel auf der Anlage des 1. TC gegen TGS Bieber II.
Die Damen II gewannen bei der MSG Froschhausen mit 6:0. In den Einzeln setzten sich Karen Buntrock, Johanna Wolf und Fabienne Schemm in zwei Sätzen durch, Larissa Schrauder in drei. Danach gingen auch die beiden Doppel von Buntrock/Wolf und Schemm/Schrauder an die Klein-Krotzenburgerinnen.
Spielfrei waren die Damen 40 in der Verbandsliga, weil die Gegnerinnen aus Odershausen ihre Mannschaft zurückgezogen haben.
In der Bezirksliga B gewannen die Damen 40 II beim SV Dreieichenhain II mit 4:2. Simone Schrauder, Sabine Atrott und Fatima Diel setzten sich im Einzel durch. Doris Jochum verlor in drei Sätzen. Den entscheidenden Punkt holten Atrott/Diel im Doppel mit 10:6 im Match-Tiebreak. Schrauder/Jochum unterlagen knapp. Nach vier Siegen liegt das Team auf Platz eins.
Ohne Chance waren die Damen 60 in der Gruppenliga beim TVEC Kronberg. 0:6 hieß es am Ende. Im Einzel unterlagen Gisela Gausa, Helga Neuberger, Ingrid Wolf und Renate Guckert, im Doppel Neuberger/Wolf und Gausa/Jäger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.