Zwei Siege für den Nachwuchs – Junioren U12 auf Platz zwei - Neun Mannschaften des 1. TC Klein-Krotzenburg kämpften um Medenpunkte

Die siegreichen Juniorinnen U18 (von links): Lena Böhm, Josefine Kaufhold, Nidhi Surapaneni, Elena Wolf, Audrey Dabomvé und Daria Vidmanova. Auf dem Bild fehlt Natalia Dizer.
Der Nachwuchs des 1. TC Klein-Krotzenburg war am vergangenen Wochenende mit allen neun Mannschaften bei den Medenspielen vertreten. Dabei sprangen zwei Siege heraus.
Das 0:6 der Junioren U18 in der Bezirksliga A bei der TSG Rodgau lässt nicht erkennen, dass das Match auch unentschieden hätte ausgehen können. Die Einzel von Marcel Herrmann und Tobias Kämmerer gingen erst im dritten Satz verloren, die von Jonas Lowak und Pascal Proppé in zwei. Herrmann/Kämmerer unterlagen im Doppel erst im Match-Tiebreak, Lowack/Proppé in zwei Sätzen.
In der Bezirksliga B verloren die Junioren U18 II bei der TSG Rodgau II mit 0:6. In den Einzeln unterlagen Felix von Horstig, Fabian Gast, Paul Manger und Elias Pütz. Danach gaben von Horstig/Manger und Gast/Pütz ihre Doppel ab.
Die Juniorinnen U18 gewannen in der Gruppenliga zuhause gegen TC Bad Vilbel II mit 8:1. In den Einzeln gab es klare Zweisatzerfolge von Nidhi Surapaneni, Daria Vidmanova, Josefine Kaufhold, Lena Böhm und Elena Wolf. Audrey Dabomvé verlor in drei Sätzen. Im Doppel setzten sich Surapaneni/Kaufhold, Vidmanova/Dizer und Dabomvé/Böhm durch. Die Mädchen rückten damit auf Platz drei in der Tabelle.
Mit 0:6 unterlagen die Juniorinnen U18 II in der Bezirksliga A bei der TSG Bürgel. Johanna Wolf, Alexandra Michel, Fabienne Schemm und Lucy Kaufhold verloren ihre Einzel. Auch die Doppel von Wolf/Kaufhold und Michel/Schemm gingen an die Gegnerinnen.
Die Juniorinnen U18 III verloren bei den SF Seligenstadt 0:6. Im Einzel unterlagen Nadine Gast, Helena Rohde, Lena Zurbel und Emma Klimmek. Gast/Klimmek und Zurbel/Mock gaben ihre Doppel ab.
Mit 2:4 verloren die Junioren U14 ihr Heimspiel in der Kreisliga A gegen TSG Bürgel II. Jannik Krach gewann sein Einzel im Match-Tiebreak. Velten Schulz, Luca Sachtleber und Niklas Paschukos unterlagen. Im Doppel setzten sich Schulz/Paschukos durch, Sachtleber/Krach verloren.
In der Kreisliga A gewannen die Junioren U12 gegen die MSG Bad Soden-Salmünster 6:0. Klare Siege gab es für Finn Hoffmann, Till Herrmann, Felix Mann und Leander Althen im Einzel. Im Doppel siegten Hoffmann/Herrmann und Mann/Althen. Damit steht das Team in der Tabelle auf dem zweiten Platz.
Die Juniorinnen U12 verloren in der Bezirksliga A zuhause gegen die MSG Rodenbach 2:4. Im Einzel gewann nur Emily Dickmann-Mazorano. Lara Jäger, Lilly Seipel und Elena Dizer unterlagen. Jäger/ Dickmann-Mazorano holten einen Punkt Doppel, Kopp/Schütz verloren.
Nur knapp verloren die Junioren U10 in der Kreisliga A mit 2:4 bei der MSG Weiskirchen. In den Einzeln siegten Willi Kaiser und Carlo Gries. Benedikt Luck und Nils Neuberger unterlagen. Die Doppel von Kaiser/Gries und Luck/Blumör gingen an die Gegner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.