SV Viktoria Klein-Zimmern: D-Jugend spielte gegen SV Münster 2

Kopfballeinsatz war auch gefragt
Am vergangenen Sonntag (21.08.) empfingen 13 D-Jugendspieler der Viktoria Klein-Zimmern auf heimischem Grün das Team des SV Münster 2.
Nach Anpfiff des jugendlichen Unparteiischen nutzten die Viktorianer viele Chancen zum Angriff auf das gegnerische Tor, jedoch gingen die Bälle ins Leere. Durch ein zu offen gestaltetes Spiel konterten die Münsterer und gingen mit 0:1 in Führung. Danach folgten reihenweise Einzelaktionen der Klein-Zimmerner. Die daraus resultierenden Ballverluste wurden seitens Münster zu zwei weiteren Treffern genutzt, so dass diese 0:3 in Führung gingen. Daraufhin ergriff Hendrik Müller die Initiative, um nach einem schönen Angriff auf das Münsterer Tor, den Anschlusstreffer zum 1:3 zu erzielen.
Kurz nach der Halbzeitpause wurden die Viktoriaboys sichtlich von den SVlern überrannt. Die Gegner stahlen den Mittelfeldspielern das runde Leder vom Fuß, legten die Abwehrkicker lahm, gaben den Stürmern wenig Raum, tricksten den Viktoriakeeper aus und kullerten das runde Leder mit viel Glück ins Viktoriator. Nach 60 Spielminuten gingen die Klein-Zimmerner mit 1:5 Toren vom eigenen Spielfeld.
Trainer Rainer Rosskopf und Tim Bauer, sowie Betreuer Norbert Rudolph hoffen, dass ihre Schützlinge in den nächsten Spielen wieder sehenswerteren Fußball zeigen!

Für Klein-Zimmern kickten:
Marius Rudolph (Tor)
Hendrik Müller (1)
Ömer Esen
Steven Baader
Jan Dittmann
Luca Cammarata
Daniele Santacroce
Arian Wahab
Yazan Odeh
Patrick Kiefer
Milan Schütz
Justin Geyer
Nils Reinheimer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.