SV Viktoria Klein-Zimmern: F-Jugend holt den Hallenkreismeistertitel !

Stolze Hallenkreismeister - die F1 der Viktoria Klein-Zimmern mit ihren Trainern Timo Sauerwein, Dennis Wejwoda und Marcel Roßkopf
Am Samstag, den 10.03., sicherte sich die F-Jugend des SV Viktoria Klein-Zimmern in der Mehrzweckhalle in Spachbrücken den Hallenkreismeistertitel und bescherte somit seinem Trainerteam Timo Sauerwein und Marcel Roßkopf einen gelungenen Abschied.
An den beiden Vorrundenspieltagen im Januar und Februar setzten sich die Viktorianer in einer Gruppe um TG Ober-Roden, Viktoria Urberach, FSV Spachbrücken, JSG Richen/Semd und dem SV Reinheim deutlich mit 9 Siegen und nur einem Unentschieden durch, somit fuhr man am Samstag als einer der Favoriten nach Spachbrücken.
In den ersten drei Spielen gegen die JSG Klein-Umstadt/Raibach,die SpVgg. Groß-Umstadt und der JSG Hergershausen/Sickenhofen taten sich die Viktoria Kicker, trotz dreier Siege, (2:0/2:0/1:0) noch etwas schwer, auch wenn man sich in allen drei Spielen ein deutliches Chancenplus erspielte.
Im Halbfinale traf der SV Viktoria dann auf einen weiteren Mitfavoriten, die Germania aus Babenhausen. Auch dieses Spiel hätte man deutlicher gestalten können, doch "hier fehlte uns an diesem Tag einfach die Ruhe und Konzentration vor dem Tor, sonst wären die Spiele noch deutlicher verlaufen", so die Trainer.
Im Finale traf man dann erneut auf den SV Münster und für dieses Spiel galt das Gleiche, wie im Halbfinale, denn auch dieses Spiel lebte von Emotionen bis zur letzten Sekunde.
Auch hier war die Viktoria, wie bereits im Gruppenspiel, deutlich überlegen, allerdings diesmal mit weniger Chancen und siegte am Ende knapp aber trotzdem verdient mit 1:0.

"Wir waren in allen Spielen heute mindestens eine Klasse besser als unsere Gegner: In der Defensive haben wir enorm gut gestanden (über den kompletten Turniertag von 8 Stunden nur ein Gegentor in 7 Spielen) und nach der Balleroberung schnell umgeschaltet und vorne in den entscheidenden Momenten die Tore erzielt, auch wenn da noch das ein oder andere Tor hätte dazukommen müssen. Wir sind sehr stolz auf die Jungs, das haben Sie sich verdient", so die strahlenden Trainer nach einem harten Turniertag.

Das Team hat über die kompletten 3 Kreismeisterschaftstage einfach eine überragende Leistung gezeigt, vor allem im Defensivverbund hat das Team super gearbeitet, was sich an den gerade mal 3 Gegentoren (!!!) in 17 Spielen widerspiegelt.
Das war die gute Basis für den Teamerfolg, somit brauchte es noch das richtige Kombinationsspiel, sowie die Tore und das alles hat die Mannschaft einfach klasse umgesetzt.

"Ich bedanke mich für knapp vier wirklich tolle Jahre. Das war heute mein 2. Hallenkreismeistertitel als Trainer und ich muss sagen, dass ich wirklich extrem stolz auf die Jungs bin, was wir in den letzten Jahren zusammen geschafft haben. Leider hat alles irgendwann mal ein Ende, aber ihr habt mir wirklich einen tollen Abschied bereitet. Ich wünsche euch und vor allem meinen Nachfolgern alles Gute und hoffe, dass ihr weiterhin mit soviel Spaß und Erfolg Fußball spielt", so Trainer Marcel Roßkopf nach seinem letzten Einsatz an der Seitenlinie mit etwas Wehmut.

Für die Viktoria spielten:
Lucas Meyer (Torwart), Lenny Schierenberg, Daniel Heidenreich, Konstantin Rau, Thomas Kriha, Hannes Remdisch, Serkan Kaya und Philipp Junck

Mehr Infos über Viktoria Klein-Zimmern: http://www.viktoria-klein-zimmern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.