Briefwahlunterlagen kommen – Wahl einer Interessenvertretung für ältere Menschen in Darmstadt

Kranichsteiner mit dabei. Liste 7 – „Älterwerden im Stadtteil“

Ab der kommenden Woche werden die Unterlagen für die Briefwahl zur „Interessenvertretung für ältere Menschen in Darmstadt“ bei den ca. 34.000 Wahlberechtigten, also allen über 60-Jährigen in Darmstadt im Briefkasten liegen. Diese wichtige Wahl findet nach langjährigen Diskussionen und monatelangen Planungen und Vorbereitungen jetzt zum allerersten Mal statt. Im Herbst wird dann die neugewählte Interessensvertretung für Senioren ihre Arbeit aufnehmen. Jetzt entscheiden die Wählerinnen und Wähler welcher de insgesamt 9 Listen sie Ihre Stimme geben. Allerspätestens bis zum 18.09.2015 müssen die Briefwahlunterlagen wieder beim städtischen Wahlamt sein.
„Die AG Senioren der Stadtteilrunde Kranichstein hält dieses Gremium für wichtig und möchte zu einer möglichst hohen Wahlbeteiligung zur Legitimation und Wertschätzung dieses Gremiums beitragen. Nur wenn viele ältere Menschen sich an dieser Wahl beteiligen, wird es dem Gremium auch wirksam möglich sein, die Interessen der älteren Darmstädter zu vertreten. Aber nur wer etwas über die Wahl und ihre Bedeutung weiß, gibt seine Stimme ab“ so der Spitzenkandidat der Liste 7 Theo Ludwig und der Koordinator der Kranichsteiner Stadtteilrunde Heribert Varelmann. Der Name der Liste 7, „Älter werden im Stadtteil“ ist zugleich Programm für die aktiven Seniorinnen und Senioren in Kranichstein. Im Mittelpunkt dieser Liste steht das Bemühen alles Erdenkliche zu tun, dass Menschen auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung leben und ver-bleiben können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.